Elektroschock Gerte

Man soll ja auch neues wagen, also wollten wir uns nun gerne mal mit dem E-Stim Bereich weiter beschäftigen und das geht wundervoll mit den E-Stim Produkten von Shots. Wir haben eine Riehe von Produkten die hier ihr gehör finden werden, aber den Start machen wir mit einer E-Stim Crop. Wie sich da die Elektro-Spielchen umsetzten lassen und was genau sie kann, erfahrt ihr weiter unten.

Geruch und Gefühl
Die E-Stim Crop ist schlicht und dennoch sehr schön designt. In einem schwarzem Look wirkt sie sehr erhaben und setzt sich aus dem Griff und dem oberen Paddle zusammen. Dabei ist sie sehr gut ausbalanciert und liegt angenehm in der Hand- Sie besteht oben aus PU Leder, hat für die Elektrostellen Metall verarbeitet und der griff besteht aus ABS. An diesem sind zum einen die drei Knöpfe, zum anderen der Lade Port. Aber macht euch keine Sorgen, die Gerte könnt ihr natürlich aufladen und ganz ohne Kabel nutzen. Ich glaube gerade bei einer Gerte wäre kaum etwas nerviger als ein hinten dranhängendes Kabel. Oben im Leder am Paddle befinden sich links und recht drei kleine Metallpunkte, über welche die elektronischen Shocks weitergeleitet werden. Schock mag hier wohl etwas zu viel klingen, aber macht euch keine Gedanken, dass klingt härter als es ist.

Handling und Herangehensweisen
Die E-Stim Crop lässt sich natürlich samt Elektrospielchen nutzen, ist aber auch ohne Aktivierung der eingebauten Technik ein echter Hingucker und nicht nur für unsere BDSM-Liebhaber. Da sie eine gute Balance hat, könnt ihr mit ihr sehr gezielt die Bereiche treffen, welche gerade eure Aufmerksamkeit erhaschen. Ob ihr die E-Stim Crop dabei eher als Accessoire im Bett betrachtet oder richtig loslegen wollt liegt ganz an euch. Worum es aber geht ist der Spaß für beide Seiten, daher sollet ihr so etwas immer vorher absprechen und gemeinsam thematisieren. Die Härte dieser Gerte ist eher im mittleren Bereich, da das Leder zwar angenehm und weich ist, jedoch durch die Technik verstärkt wird. Sie kann dünne feine Striemen zeichnen oder bei festeren Schlägen auch starke Rötungen hervorrufen. Dabei sind die Striemen (im „normalen“ Anwendungsbereich) aber keine andauernde Verletzung und maximal Oberflächlich. Am besten eigene sie sich für die Bereiche vom Po und Oberschenkeln, aber glaubt mir, dass kann ordentlich zecken. Falls ihr ein paar Inspirationen für eine Position braucht; gängig ist eine gerade Ausführung, wo der Partner vorn über gebeugt ist und die Hände die eigenen Fußknöchel umfassen. Das könnt ihr aber auch abwandeln und in eine Doggy-Stellung oder ähnliche bequemere Posen umstellen. Auch das überzeugen über den Schoß des Partners ist möglich, jedoch eher für eine Spanking-Session mit der Hand gedacht. Dann bietet sich mehr das überlegen eines Sessels oder ähnlichen Möbeln für ein bisschen Spaß mit der E-Stim Crop an. Dennoch eignet sich ein gerade Schlag für mehr Effekt und Aufregung. Zudem ist es spannend für den Geschlagenen, da er nicht genau weiß, wann der Partner wieder ansetzt.

Einstellungen
Am Griff der E-Stim Crop befinden sich insgesamt drei einfach zu bedienende Druckknöpfe. In der Mitte befindet sich ein Power-Symbol, haltet dieses einfach für 3 Sekunden gedrückt, um eure E-Stim Optionen der Gerte an oder wieder auszuschalten. Insgesamt hat sie übrigens 5 Modi und ihr startet automatisch auf Level 3. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr lange genug gedrückt habt, könnt ihr euch durch das weiße LED-Licht versichern, welches sich anschaltet am Knopf, sobald ihr die Gerte aktiviert habt. Der obere Plus-Knopf lässt euch einfach eine Intensität hochschalten und der Minus-Knopf hingegen schaltet wieder um eine Intensität weiter runter. Damit ihr eine Vorstellung habt, wie viel Volt die einzelnen Modi haben, habe ich euch eine Liste angefertigt:

Modus 1: 142 V
Modus 2: 190 V
Modus 3: 240 V
Modus 4: 286 V
Modus 5: 312 V

Wusstet ihr eigentlich, dass Strom nicht nur als Fetisch und Spielerei, sondern auch in der Medizin genutzt wird? Denn Strom kann einen positiven Effekt haben wie Muskellockerungen, Unterstützung bei Gelenkbeschwerden und bei Kopfschmerzen. Damit ihr aber immer auf der sicheren Seite seid, solltet ihr unbedingt bei euren E-Stim Produkten immer die Bedienungsanleitung und Hinweise lesen!

Preis-Leistung
Mit knapp 150 € ist die Gerte nicht gerade günstig, wobei aber angemerkt werden muss, dass Gerten als solche oft schnell teuer sein können, sofern man hier auf Qualität achtet. Besondere Merkmale einer guten Gerte ist das leichte Handling. Sie sollte nicht zu kopflastig sein, so dass sie euch schon fast aus der Hand fällt, wenn ihr sie einmal locker haltet. Zudem ist je nach Material hier auch auf einiges zu achten. Sollte sie wie die E-Stim Crop einen Lederkopf haben, ist eine saubere Naht das A und O, um niemanden unabsichtlich stark zu verletzen. Lederkannten die schlecht versäumt wurden können an ihrer Schnittkante nämlich sehr scharf sein, je nach Härte des Leders. Außerdem gilt auf für umwickelte Griffe das Gleiche. Keiner möchte etwas unebenes in der Hand haben, an dem man schnell abrutscht oder sich gar selbst wehtut. Die E-Stim Crop macht es sich mit dem ABS zwar leicht, sorgt so aber für einen guten Halt, sodass die Ausführung gezielt stattfinden kann. Zudem ist sie nicht unangenehm schwer und oder groß, trotzt der zusätzlich verbauten Technik im inneren. Ich kenne zwar einige Vibratoren die E-Stim als besondere Eigenschaft haben, jedoch habe ich nie darüber nachgedacht, dass ja auch weitere Toys diese sich zu eigen machen könnten. Daher bin ich positiv von der Gerte überrascht und finde den Preis gar nicht mal so unfair.

Kurzübersicht
– Hersteller: ShotsElectroshock
– Name: E-Stim Crop
– Art: Gerte
– Material: ABS; PU Leder und Metall
– Größe: ca. 50 x 8 x 2,8 cm
– Gewicht: 100 g
– Farbe: Schwarz
– 5 E-Stim Modi
– 142 V bis 320 V
– Ladezeit: ca. 60 Minuten
– Spielzeit: ca. 120 Minuten
– geeignet für: Jedes Geschlecht, Paar- und BD/SM-Spiele
– Preis: 149,85 €

Unsere Empfehlung
So eine E-Stim Crop ist glücklicherweise für jeden von euch gut geeignet. Die einzige Voraussetzung hier ist euer persönliches Interesse an ihr. Ob als Einsteiger des BDSM Bereichs und/oder für Elektrospiele, mit der E-Stim Crop habt ihr ein an sich sanftes Spielzeug, dass viele Facetten birgt und auf verschiedenste Art und weise sowohl aktiv als auch passiv genutzt werden kann. Ein klarer Vorteil ist das Aufladen der Gerte, sodass ihr nirgend ein nerviges Kabel herum hängen habt. Schade dafür sind die doch hohen E-Stim Intensitäten, wobei ihr hier bedenken müsst, dass sie nur einen kurzen Kontakt zum Körper haben. Auch wenn der Preis etwas hochausfallen mag, ist sie ein langlebiges Spielzeug, was eine gute Qualität mit sich bringt und dabei auch noch ein sehr angenehmes Handling hat samt einfacher Steuerung. Selbst wenn ihr am Ende feststellt, dass ihr nicht immer Lust auf Elektrospiele habt könnt ihr diese Option einfach weglassen, und die Gerte einfach so nutzen. Somit habt ihr gleich 2 Nutzoptionen in nur einem Spielzeug abgedeckt.

Pro Contra
– Perfekt für Elektrospielchen
– einfache 3-Knopf Steuerung
– Kabellose Nutzung
– Gute Lade und Spielbilanz
– Hoher Einstieg der E-Stim Intensität
– Stufenloser Regler hätte uns persönlich besser gefallen, da die Sprünge teils sehr hoch sind

Bewertung: 4 von 5.

Eure Tasya

Kommentar verfassen