Holz Paddle – Harte H/Liebe

Es wird mal wieder Zeit, sich den härteren Dingen im Leben zuzuwenden. Daher stellen wir euch heute in einem Kurzbericht das Paddle Harte Hiebe von MEO vor. Wir haben sicher schon ein paar Mal erklärt, was ein Paddle eigentlich ist, aber wir fassen es für mögliche Neuankömmlinge kurz noch einmal zusammen. Wir wollen ja, dass jeder von euch auf seine Kosten hierbei kommen kann. Zudem ist es auch unser erstes Paddle aus Holz was wir vorstellen und haben uns tatsächlich auch sehr darüber gefreut.

Anwendung und Gefühl
Das Paddle ist aus Massivholz gefertigt, allerdings konnten wir leider nirgendwo herausfinden, um welche Holzart es sich dabei handelt. Man mag es kaum glauben, aber tatsächlich macht die Art des Holzes einen starken unterschied. Eines ist schwerer als das andere, lässt sich einfacher verarbeiten oder wird angenehm warm bei Körperkontakt. Unser Paddle ist relativ leicht und liegt durch den ergonomischen Griff gut in der Hand. Es besitzt am Ende des Griffs eine kleine Lederschlaufe, sodass es euch im schlimmsten Fall nicht einfach aus der Hand fällt und am Handgelenk somit hängen bleibt. Je nach Session und Einsatz kann das wirklich von Vorteil sein.

Wer sich jetzt fragt, wieso dort solche Lücken im Paddle sind und wieso das nicht eine massive Fläche ist, sollte hier unbedingt aufpassen. Diese Aussparungen dienen dazu, dass der Luftwiderstand beim Schlagen verringert wird. Das sorgt dafür, dass auch leichtere Schläge viel intensiver wahrgenommen werden. Somit ist das Paddle nicht unbedingt ein Einsteigermodel, aber ich denke, dass man sich hereingehend ohnehin einspielen muss, was die Intensität der Klapse anbelangt. Vor allem möchten wir nochmals an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Kommunikation der Partner von essenzieller Bedeutung beim BDSM ist. Keine sollte wild drauf loslegen oder passiv etwas ertragen müssen, was ihm eigentlich nicht gefällt. Safe Wörter und absprachen davor und ein Austausch danach sind oft wichtig. Denn es soll ja beiden gefallen.

Bei der Qualität und Verarbeitung des Paddles sind uns ein paar Sachen aufgefallen. Das Holz ist gut abgerundet und es gibt keine scharfen Kanten oder splitternde Stellen. Allerdings sieht man sofort, dass es keinen Spielzeuglack als Abschluss gab, sodass das Material durchaus auch angeschlagen ist, wenn es stark herunterfällt oder wo gegen knallt. Ähnlich wie bei einführbaren Holzspielzeugen hätte ich mir einen Abschlusslack gewünscht, auch wenn es dann glänzen würde. So kommt es mir persönlich etwas anfällig vor, sodass ich vor jeder Session das Paddle einmal untersuche, damit ich weiß, dass es sicher genutzt werden kann. Zudem befinden sich am Übergang von Griff und Paddlekopf auffällige Produktionskratzer. Man sieht, wo das Holz bearbeitet wurde und ich kann nicht einschätzen ob dies nur bei unserem Produkt zu sehen ist oder grundlegend in der Reihe nicht sauber verarbeitet ist. Aber wir fanden es beide schade unser neues Paddle auszupacken und direkt Kratzer darauf zu haben. Auch hier würde der Lack als Abschluss kleine Fehler wie diese in der Produktion besser verdecken.

Wir würden empfehlen, dass Paddle primär für den Po oder eventuell den Oberschenkelbereich zu nutzen. Allerdings achtet bitte darauf, was euch gefällt und inwiefern ihr Erfahrungen habt in dem Umgang mit Schlaginstrumenten. Es gibt einiges zu beachten! Es ist zwar recht leicht, aber mit einer Länge von knapp 37 cm und ca. 10 cm breite etwas sperrig, so dass es eher für flächendeckende Schläge, wie eben auf den Po, geeignet ist. Im Übrigen gibt der Hersteller sogar an, dass es sich um handgefertigtes Paddle handelt. Somit ist jedes (alleine durch das unterschiedliche Holz) ein Unikat und hat eine individuelle Maserung. Auch wenn es vermutlich den meisten von euch bewusst ist, ist es somit sogar zu 100% recyclebar. Da es kein abschlusslack besitzt, würde ich intensive Berührungen mit dem Wasser vermeiden, da sonst im schlimmsten Fall das Holz sich mit Wasser vollsaugt und aufquillt.

Kurzübersicht
– Verkäufer: MEO
– Name: Paddle Harte Hiebe
– Art: Paddle
– Material: Holz
– Größe: 30 x 10 cm
– Farben: Naturholz
– gutes Handling
– Starke Schlagintensität durch Aussparungen
– geeignet für: Jeden
– Stimulation: Spanking
– Preis: 39,90 €

Unsere Empfehlung
Das Material ist tatsächlich das entscheidende Kriterium, welches ein Paddle zum Mittel für harte Bestrafung im Spiel mit Dominanz und Unterwerfung werden lässt. Für Spanking Anfänger eignen sich die Paddle, die weich gepolstert oder mit zwei unterschiedlichen Schlagflächen versehen sind. Du kannst mit ihnen den Hintern langsam auf den anstehenden Lustschmerz vorbereiten. Wenn leichter Lustschmerz aber nicht mehr ausreichend ist, ist ein BDSM Paddle aus Leder das richtige Paddle für euch. Ein solches Paddle kann sich unterschiedlich hart im Schlag äußern. Durchaus überzeugend ist auch ein Paddle aus Gummi oder Silikon. Sie werden oftmals komplett unterschätzt, denn sie sind zwar weich, flexibel und glatt aber verursachen einen beeindruckenden Schlag auf den Hintern – und das bereits mit sehr geringer Anstrengung. Wenn ihr euch aber intensive Lustschmerzen wünschst, solltest ihr euch für ein BDSM Paddle aus Holz entscheiden. Die Härte und Unnachgiebigkeit des Materials sorgen für eine extreme Intensität, die mit dem Paddle durchaus erreicht werden kann. Auch der Preis ist angemessen und nicht zu hochangesetzt. Es lässt sich leicht handeln auch mit nicht so vielen Erfahrungen. Nur müsst ihr eben auf euren Partner achten und kommunizieren, denn diese harten Hiebe sind nicht zu unterschätzen. Das einzige was uns etwas stört, sind einfach die vorhandenen Kratzer und der fehlende Abschlusslack. Ansonsten bietet es eine menge Freude und Schmerzen, sodass dies nun ein kleiner neuer Freund für die ein oder andere Session geworden ist.

Pro Contra
– Gut geeignet für intensive Schläge
– Sehr gute Preis-Leistung
– leichte Verarbeitungsspuren zu sehen

Bewertung: 4.5 von 5.

Dieser Beitrag nutzt Affiliate-Links. Wenn ihr nach dem Klicken der Links etwas kauft (es müssen nicht die hier beworbenen Produkte sein) bekommen wir eine Provision. Damit kannst du uns unterstützen und dich dem #PleasureSquad anschließen und auch unsere Webseite damit unterstützen. Natürlich entstehen dadurch keine Extrakosten für euch.

Eure Lady Bluebird

Kommentar verfassen