Hamrony Wonderlust

Vor einer Weile kam bei mir der schöne Harmony Wonderlust von BMS Factory an. In einem süßen. Rosa Karton, den nicht nur ich gut fand, sondern seit dem auch von meinen Katzen beschlagnahmt wurde als Schlafplatz.

wonderlust-harmony-99816_3-08112012108Verpackung:
Die eigentliche Verpackung ist schlicht gehalten und zeigt durch durchsichtiges Plastik direkt das Produkt, also weiß man auf was man sich freut. Unter dem Harmony war dann das Ladekabel versteckt, was einen einfachen USB-Anschluss besitzt und daher an vielerlei Orte ganz nützlich sein kann. Der Hintergrund der Verpackung ist eigentlich auch durchsichtig, wird aber hübsch verdeckt, von der Anleitung mit dem Spruch: ‚What makes you different makes you beautiful‘. Die Bedienungsanleitung ist auf fünf Sprachen übersetzt worden und ist auch bebilder, kurzgehalten und übersichtlich. Ich finde es immer nervig wenn eine Anleitung erst mal wie das Betriebshandbuch eines Autos ist und man nach 500 Seiten dann die entsprechende, für einen richtige, Sprache gefunden hat.

Geruchs- und Gefühlstest:         
Der Harmony besteht aus super weichem und sanften Silikon, was sich auch schon in der Hand sehr angenehm anfasst und gut über die Haut gleitet. Es handelt sich um einen schönen Rabbit Vibrator, der mal ein bisschen anders designet wurde. Abgesehen davon roch er völlig neutral als ich ihn aus der Verpackung genommen habe, was mich positiv überrascht hat. Er ist sehr sauber verarbeitet. Auf der Vorderseite gibt es eine Naht welche sich von oben bis zum Klitorisaufsatz erstreckt. Mit dem Finger kann man sie ganz leicht spüren, aber sie ist gut verarbeitet und stört keines Wegs bei der Benutzung. Der restliche Teil des Vibrators besteht aus einem Stück, was sehr bemerkenswert ist, da ich das von dem Klitorisaufsatz nicht gedacht hätte. Genau hier kommt nun auch die kleine Besonderheit. Statt einfach einen Klitorisaufsatz zu wählen, welcher robust und aus einem Stück ist, haben sie ihn so designet, dass er eine kleine Kuhle bildet und somit die Klitoris umschließt und nicht einfach nur darauf liegt. Wenn man es genau so abpasst ist man natürlich etwas in de Bewegung bei der Benutzung eingeschränkt, aber ich finde es ist ein klasse Zusatz wo jemand sich mal etwas überlegt hat, was praktisch auch sehr gut anwendbar ist. Das Bedienfeld ist zwar mit ABS-Plastik umrandet, aber die Knöpfe selbst sind wieder mit Silikon unterlegt, was ich immer etwas angenehmer finde, als auf hartem Plastik herum zu drücken.

Anwendungsmöglichkeiten:
Der Rabbit ist mit einem PowerBulletTM ausgestattet. Genaueres darüber könnt ihr in meinem Bericht des Solo Touch lesen. Der Kopf ist nach oben gebogen, damit man damit den G-Punkt stimulieren kann, was ein netter Zusatz ist, wenn man weiß wie und wo. Dazu kommt, dass der Aufsatz und Körper des Harmony’s sehr biegsam sind, was das Handling vereinfacht. Er passt sich gut dem Körper an und lässt sich intuitiv benutzen. Aber ein kleines Problem gab es leider trotzdem. Ich habe auf der Seite von BMS Factory nachgelesen und auch über mein Firmenkonto (darüber gelangt man noch zu Zusatzinformationen wie Werbemittel und co.). Überall steht, dass der Harmony wasserdicht ist, nur in der Anleitung steht das Gegenteil. Zugegeben habe ich mich bisher nur mit der eigenen Recherche befasst und noch nicht bei BMS Factory nachgefragt, aber ärgerlich ist es schon. Denn weder möchte ich darauf verzichten, falls es geht. Noch möchte ich es ausprobieren und damit  eventuell meinen hübschen Harmony kaputt machen. Sobald ich neues herausgefunden habe, werde ich euch hier Bescheid geben. Aber merkwürdig ist es trotzdem.

wonderlust-harmony-99816_4-12104021552

Einstellungen und Optionen:    
Jetzt wird es spannend, denn der Harmony bringt so einige Funktionen mit sich. Aber fangen wir von Vorne an. Er besitzt eine Travel-Lock-Funktion, damit er nicht unterwegs ausversehen angeht. Diese ist auch bei Ankunft eingeschaltet und wird  durch das Drücken (3 Sekunden) des Powerknopfes ein- bzw. ausgeschaltet. Wenn der das Travel-Lock nicht eingeschaltet ist, reicht einfach ein kurzes drücken des Power-Knopfes zum einschalten und schon geht es los. Insgesamt besitzt der Harmony 20 Funktionen. Davon zwei unterschiedlich und durchgängige Vibrationsintensitäten und 18 sehr spannende Muster. Wer sagt, dass ihm zwei Stufen an durchgängiger Vibration nicht reichen, keine Sorge. Wenn man die Funktionstaste (unterer Knopf) gedrückt hält gibt es einen Stufenlosen Intensitätsanstieg. Somit kann man sich die gewünschte Stärke einstellen. Erst wenn das LED Licht durchgängig leuchtet kann man nicht mehr höher schalten. Und der Harmony hat einiges an Wumps durch sein Powerbullet. Was ich hier klasse fand, war die Vielfalt. Die meisten Vibratoren haben nur kurze Zuckende Muster, oder Muster die einfach von schwacher Vibration sich zu starker Vibration steigern, aber hier hat man jede Menge Auswahl, kann herum experimentieren und gucken, was einem am meisten gefällt. Wo auch gleich schon das nächste Feature zum Einsatz kommt. Hat man nun seine Lieblingsfunktion gefunden kann man diese einspeichern, damit der Vibrator beim nächsten Mal genau dort wieder anfängt (allgemein schaltet man sonst durch alle 20 Muster und landet wieder am Anfang). Um sich die Stufe einzuspeichern muss man einfach beide Tasten gleichzeitig drücken und kurz halten. Dann stoppt der Vibrator kurz, die Tasten blicken mit einem LED Licht auf und es folgen zwei kurze Vibrationsstöße als Bestätigung. Nun ist der Favorit gespeichert und es wird beim nächsten Anschalten genau auf diese Funktion gesprungen. Wenn man den Harmony allerdings verriegelt, fängt er wieder bei eins an, also dabei setzt sich die Speicherfunktion  zurück. Der Harmony kann ca. 2 Stunden am Stück genutzt werden bis er wieder aufgeladen werden muss. Nicht zuletzt möchte ich euch noch etwas über die Art der Stimulation und sein letztes schönes Feature erzählen. Das tolle hierbei ist, dass man einstellen kann, welche Art der Stimulation man gerade möchte. Nur vaginal, nur klitoral, klitoral und vaginal im Wechsel oder beides zusammen. Allgemein fängt er mit beidem zusammen an, aber während der Benutzung kann man das ganz einfach umstellen, indem man beide knöpfe gleichzeitig kurz drückt, so schaltet man sich durch die vier Funktionen. Also kann man sagen, dass er wirklich viel kann, gute Leistung erbringt und trotzdem leicht zu bedienen ist und das alles mit nur zwei Knöpfchen.

Modelle und Preisleistung:        
Der Harmony selbst ist in drei Farben erhältlich: blau, lila und rosa. Es sind alles recht sanfte Farben und nicht zu grell. Er kostet umgerechnet um die 45 Euro und ist damit im niedrigen Preissegment. Allgemein gibt es aus der Wonderlust Kollektion noch drei verwandte Modelle die ich euch ganz kurz vorstellen möchte. Den Serenity, welcher ein einfacher Vibrator ist für ca. 40 €. Den Etenity, ein süßes, kleines Leckrad. für ca. 45 € und Clarity, Liebeskugeln  mit Gewicht und Vibration für ca. 38 €. Ich finde alle Preis sehr legitim und gerechtfertigt.

 

                 Serenity                                         Eternity                                        Clarity

Weiterempfehlung:
Der Harmony hat eine unsagbar gute Technik verbaut und darauf lässt sich gut vertrauen. Er bietet mehr als die meisten anderen Rabbit Vibratoren die ich kenne, hat ein sauberes und ausgefeiltes Design und lässt sich leicht bedienen. Ich bin wirklich schwer begeistert und das auch noch zu diesem guten Preis. Ich kann ihn euch daher guten Gewissens weiterempfehlen. Außerdem eignet er sich gut für jeden. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten. Mit ihm habt ihr sicherlich genau wie ich eine wunderbare Zeit, vor allem mit den wunderbar individuellen Einstellungen. Hier lässt sich nichts anderes vergeben als 10/10 Punkten. Wobei ich noch anmerken muss, dass er für seine Power wirklich angenehm ruhig ist.

Eure Bluebird

Ein Kommentar zu „Hamrony Wonderlust

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s