Club Vibe 3.OH

Aktuell kommt die Zeit, wo man sich gerne drinnen verkriechen möchte. Manche sind da jedoch ganz anders und lassen zu jeder Jahreszeit die fetzten fliegen. Nun gut, die Feierlichkeiten sind auch wiedermal gar nicht mehr so weit entfernt. Wäre es dann nicht schön, schon beim Tanzen oder allgemein im Club ein bisschen Vorstimmung aufkommen zu lassen? Genau das kann der OhMiBod Club Vibe 3.OH von Smash Me durch seine innovative und spannende Technik. Dieser wird einfach im Höschen platziert und schon geht es los. Was genau damit gemeint ist, erfahrt ihr weiter unten.

Verpackung:OhMiBod 3.Oh Club Vibe 3
Der Club Vibe 3.OH kommt in einem sehr kleinen und handlichen Karton an. Das Cover oben zeigt sowohl Namen als auch die Firma in groß abgedruckt, neben einer tanzenden Frau. Auch wenn die Sprache sich hier nur in Englisch wiederfinden lässt, bekommt ihr einen wunderbaren ersten Eindruck vom Gerät. Denn sowohl der Club Vibe 3.OH selbst, als auch die Fernbedienung dazu sind an den Seiten in Originalgröße abgebildet. Auf der Unterseite findet ihr dann die üblichen Einleitungsinformationen zum Spielzeug, sowie kleine Symbole, welche das Verständnis dazu unterstützen, falls ihr kein Englisch sprecht. Öffnet ihr nun den Karton, befindet sich in einer Plastikhülle der Club Vibe 3.OH, ein USB-Ladekabel, die Fernbedienung, als auch ein Seidenbeutel samt Unterhöschen (Einheitsgröße). Diese besteht aus Spandex, Baumwolle und Nylon. Eine Anleitung ist ebenfalls in acht Sprachen beigelegt. Diese ist beispielsweise auch in Deutsch, Italienisch und Japanisch übersetzt worden.

Geruchs- und Gefühlstest:
Als ich den Club Vibe 3.OH das erste Mal in der Hand hielt fiel mir auch, dass er tatsächlich sehr klein ist. Es handelt sich nämlich um einen extern steuerbaren Auflegevibrator, welcher extra in der kleinen (dafür vorgesehenen) Tasche der beigelieferten Unterhose einsetzten lässt. Ich war wirklich gespannt, wie gut das letztlich funktioniert. Der Hersteller gibt sogar extra an, dass er sich nur zur äußeren Anwendung eignet. Insgesamt ist er oder die Fernbedienung nicht biegsam, sondern komplett steif, was ich ein bisschen schade finde. Bei dem Club Vibe 3.OH wurde die oben aufliegende Seite (Rosa) mit Silikon überzogen, welches sichOhMiBod Club Vibe 3.OH 1 sehr angenehm und samtig anfühlt. Die Fernbedienung und die Unterseite des Club Vibe 3.OH (Schwarz) fühlen sich jedoch wie Hartplastik an, welches dennoch sehr angenehm in der Hand liegt. Ich mag allerdings bei dem Design, dass es komplett in matten Farben gestaltet wurde. Außerdem bestand selbst zu Anfang kein bemerkbarer Geruch, außer ihr nehmt den Club Vibe 3.OH direkt an die Nase. Allerdings verfliegt auch dieser minimale Geruch schnell über die Zeit.

Anwendungsmöglichkeiten:
Der Club Vibe 3.OH ist dafür ausgelegt, mit seiner spannenden Technik zu überzeugen. Als kleiner und starker Auflegevibrator soll er euch die Möglichkeit geben, in der beigelegten Unterhose platziert zu werden. Somit könnt ihr euch überall in Stimmung bringen und euer kleines Geheimnis via Fernbedienung steuern. Dabei stehen euch zahlreiche Optionen zu Verfügung die im nächsten Abschnitt genauer beschrieben werden. Was ich euch aber schon verraten kann ist, dass es eine Sprachsteuerung gibt. So könnt ihr bei einem Date oder einer wilden Party schon mal für angenehme Gefühle im Höschen sorgen. Oder gebt eure Kontrolle ab und lasst euren Partner führen. Euch sind fast keine Grenzen gesetzt. Dennoch solltet ihr bedenken, dass es eben ein Auflegevibrator ist und eher sich für das „Davor“ eignet. Egal wie ihr ihn einsetzt, die Reinigung geht glücklicherweise sehr schnell vonstatten. Mit einem Toycleaner lassen sich die Oberflächen von Club Vibe 3.OH, sowie der Fernbedienung leicht Reinigen, da es keine Ecken gibt und ihr überall leicht herankommen könnt.OhMiBod 3.Oh Club Vibe 4

Einstellungen und Optionen:
Der Club Vibe 3.OH selbst ist leicht erklärt. Er besitzt an dem Ende ein Loch, welches für das Aufladekabel gedacht ist. Er ist nicht wasserdicht! Also müsst ihr etwas vorsichtiger sein beim Reinigen. Ansonsten könnt ihr einfach den großen An-Knopf drücken für 3 Sekunden und schon lässt er sich verbinden. Ab in das Höschen und losgeht der Spaß. An dem Blinken des Knopfes könnt ihr übrigens sichergehen, dass er eingeschaltet ist. Zum Ausschalten haltet ihr ihn erneut für ca. 3 Sekunden gedrückt.Wenn ihr das Mal vergessen solltet, schaltet er sich automatisch nach 20 Minuten Stand-Bye einfach aus.
Die Fernbedienung selbst besitzt vier Knöpfe. Der erste ist der An- und Aus-Knopf. Das An- und Ausschalten geht hier genauso vonstatten, wie bei dem Club Vibe 3.OH selbst. Der zweite Knopf mit dem Pfeil ist der sogenannte TEASE-Modus. Hier sendet ihr Vibrationsimpulse, in dem ihr den Knopf drückt. Kurzes drücken sorgt für kurze Vibrationen und haltet ihr den Knopf gedrückt, so vibriert der Club Vibe 3.OH entsprechend genauso lange wie ihr ihn gedrückt haltet. Somit habt ihr die Möglichkeit euren ganz eigenen Rhythmus zu verschicken. Der nächste Knopf mit dem Wellenmuster schaltet den GROOVE-Modus an. Dieser schickt neben der normalen Dauervibration fünf verschiedene Modi in den Club Vibe 3.OH. Durch erneutes drücken des GROOVE-Knopfes könnt ihr zwischen den fünf, sich wiederholenden, Rhythmen einfach wechseln. Der letzte Knopf zeigt einen Lautsprecher und schaltet den CLUB-Modus ein. Durch ihn wird Audio abhängige Vibration gestartet. Diese könnt ihr in 3 Sensitivitäten einstellen, um genau zu bestimmen, wie schnell die Fernbedienung auf das gehörte reagieren soll. Dafür könnt ihr zwischen 1 und 3 in der Sensitivität wählen. Dafür müsst ihr den Audioknopf nur erneut drücken. Je stärker der Knopf beleuchtet ist, desto höher ist die eingestellte Sensitivität. Nun könnt ihr über Musik oder die eigene Sprache Vibrationsimpulse setzten.
Übrigens könnt ihr den TEASE-Knopf auch im GROOVE oder CLUB Modus nutzen, um den jeweiligen Modus zu pausieren.
Anfangs wirkten die Einstellungen recht komplex, jedoch finde ich, dass man sich da sehr schnell einfinden kann, sobald es kurz erstmals verstanden wurde. Die Knöpfe sind gut bebildert, sodass sie recht intuitiv genutzt werden können. Besonders überzeugt bin ich hier von der Vernetzung zwischen dem Club Vibe 3.OH und der Fernbedienung. Es gab nicht einmal Probleme und sie waren immer direkt beim Einschalten miteinander verbunden. Sowas ist eher selten der Fall, daher bin ich hier drüber wirklich äußerst glücklich.

Preisleistung:
Der Club Vibe 3.OH kostet normalerweise 134,95 €, was ein teurer Spaß ist. Bei Smash Me bekommt ihr ihn allerdings schon für 76,20 €. Auch wenn die rund 75 € recht teuer wirken, muss man den Ursprungspreis hier deutlich in den Vergleich ziehen. Ich glaube, dass ich mit den Club Vibe 3.OH nicht für den vollen Preis holen würde, da er mir dafür zu wenig Befriedigung verschafft. Aber für den Preis von Smash Me finde ich ihn wiederum sehr lohnenswert. Das könnt ihr euch ja allerdings selber überlegen. So oder so überzeugt der Club Vibe 3.OH mit seiner guten und sauberen Verarbeitung, was sich gerade im technischen Bereich widerspiegelt. Die Funktionen sind sehr leicht einstellbar, es wird gut auf die Sprache/Musik reagiert im Umfeld und die Vernetzung der beiden Parts geht reibungslos. Daher ist er meinem Erachten nach sein Geld rein aus technischer Sicht her auf jeden Fall wert. Letztlich könnt ihr selber am besten abwiegen, was für ein Toy ihr euch zulegen möchtet und ob euch dieser hier als Abenteuer ausreicht oder nicht.

Kurzübersicht:

OhMiBod 3.Oh Club Vibe 45
Der kleine Hügel vorne lässt sich angenehm auf der Klitoris positionieren

Verkäufer: Smash Me
Name: OhMiBod Club Vibe 3.OH
Art: Auflegevibrator
Material: Silikon und ABS
Maße: 7,6 cm x 3,5 cm x 1,4 cm
Farbe: Schwarz und Rosa
Gewicht: 29g
Sehr robust, unflexibel aber handlich
Aufladedauer: 1- 1 ½ Stunden
Nutzungsdauer: ca. 1 Stunde
Mit passendem OneSize Tanga für Unterwegs
Smash Me Preis: 76,20 € statt 134,95 €

Weiterempfehlung:
Mir persönlich macht der Club Vibe 3.OH einfach Spaß. Er sorgt für mich persönlich für keine Befriedigung im eigentlichen Sinne und ich glaube auch, dass er mehr für Vorfreudigen Spaß entwickelt wurde. Nichtsdestotrotz ist er ein tolles Spielzeug mit wirklich interessanten Funktionen. Ich persönlich mag es sehr, die Kontrolle abzugeben und beispielsweise meinen Partner bestimmen zu lassen. Die Vorstellung gemeinsam auf ein Date zu gehen und die Möglichkeit zu haben nur durch seine Stimme Vibrationen zu empfangen oder einfach ihn steuern zu lassen finde ich sehr aufregend. Ich kann ihn allen von euch empfehlen, die gerne kleine Abenteuer erleben und auch bereit sind neues auszuprobieren. Vom Design her ist er einwandfrei und sowohl die Optionen als auch Möglichkeiten scheinen endlos zu sein. Ich finde die Sprachsteuerung wirklich genial, da es sich, zumindest für mich, um völlig neu eingebrachte Technik für ein Sextoy handelt. Von mir bekommt der OhMiBod Club Vibe 3.OH von Smash Me 9 von 10 Punkten. Nun wünsche ich allen viel Spaß beim Tanzen und Feiern.

Eure Lady Bluebird

Love Night Mask Venice

Auch in diesem Monat möchte ich euch etwas besonders hübschen von Sylvie Monthule vorstellen. Es bringt ein Hauch Magie in euer Leben und das mit reiner Optik und Fantasie. Der Love Night Mask Venice G-String Gold ist wie der Name vermuten lässt ein G-String welcher mit handgefertigten kleinen Ornamenten verzieht wurde. Dazu gibt es gleich noch ein passendes Set an Brustschmuck. Hierbei geht es ausnahmsweise nicht um die direkte Befriedigung der eigenen Gelüste, sondern mehr um die Ästhetik eurer selbst.

Übersicht und Fakten:Bijoux erotiques Sylvie Monthule
Dieser Intimschmuck wird wie ein String getragen und hat vorne ein wunderschönes Maskenornament, welches auf dem Venushügel sitzt, aber die interessanten Stellen frei lässt. Es gibt den Love Night Mask Venice G-String in den Größen 34 bis 56 und sitzt dabei auch wirklich gut in der jeweils bestellten Passform. Dabei wurde bei der Maske mit einer hohen Vergoldungsbehandlung gearbeitet: 1 Mikron, 16 Karat und 24er Finish auf dem edel bearbeiteten Metall. Dabei verzehren vergoldete Ketten entlang der Schamlippen das Gesamtbild. In der Bitte befindet sich noch ein herunterhängender Tropfen, welcher mit einem hübschen Muster beschmückt ist. Somit ist jede Vulva bestens eingehüllt in Gold und Schmuck. Die Maske selbst ist zwar vergoldet, besitzt aber noch eine aufgesetzte transparente Farbe in der oberen Hälfte. Hierbei habe ich mich für ein elegantes Rot entschieden. Diese Geheimnis bewahrende Maske erhaltet ihr für 101 €.

Qualität und Tragekomfort:
Bijoux erotiques Sylvie Monthule - Modele KimWas besonders hervorsticht, sind hier die vielen kleinen und sehr gründlich ausgearbeiteten Details. Sowohl um die Maske herum selbst sind kleine Bögen und Vorziehungen angebracht, die filigranen Kettchen zieren den Unteren Part und dann wurde noch in drei Dimensionen modelliert. Die Erhebungen, Oberflächenbeschaffenheiten und Veredelungen machen den Love Night Mask Venice G-String zu einem sehr ansehnlichen Intimschmuck. Zwar wird nichts direkt verdeckt, dennoch birgt die Maske ihre Geheimnisse und kleiden Frau etwas. Durch das leicht bedeckte, wird das Intime spiel oder auch ein Foto auf einer ganz anderen brillanten Weise betrachtet. Dazu finde ich es sehr schön, dass die ausgewählte Größe des Strings auch passt. Er ist zwar auch dehnbar, da die Träger aus Gummibändern bestehen (da hätte ich lieber ein etwas anderes oder hochwertiger wirkendes Material mir gewünscht). Somit sitzt alles wo es hingehört. Es fällt nach einer Weile schon fast gar nicht mehr auf, dass man es trägt. Um einen Hingucker-Effekt zu bekommen, trug ich den Love Night Mask Venice G-String letztens über einer hautengen Leggings. Da alles dunkel war, fielen die Bänder auch nicht auf und jeder wollte wissen, was ich da trage. Es bietet sich also an, euren Gedanken freien Lauf zu lassen. Nicht immer muss alles versteckt getragen werden.

Preis-Leistung:
Ich weiß, dass es sich hierbei um einen dreistelligen Preis handelt und das möchte ich auch gar nicht herunterspielen. Auf der anderen Seite bekommt ihr Intimschmuck von höchster Qualität von einer bekannten Designerin aus Frankreich. Gerade für die langsam winterliche, kühle Zeit ist es sehr an-genehm sich daheim zu verkrümeln und gar nicht mehr aus dem Bett aufzustehen. Was kann da schöner sein, als sich voller Leidenschaft auf den Partner zu werfen? Und dann noch sich so verzückend zu kleiden kann nur eine gute Idee sein. Als Präsent oder angezogen als Überraschung verzaubert ihr damit sicher jeden. Wer kann schon von sich behaupten Echtgold im Intimbereich zu tragen? Bijoux erotiques Sylvie Monthule

Kurzübersicht:
Hersteller: Sylvie Monthule
Name: Love Night Mask Venice G-String
Art: Intimschmuck
Material: Metall, vergoldet 1 Mikron, 16 Karat und 24er Finish
Gummizug, für genaue Passform
Größen: 34 bis 56
Diverse Farben: Gold – Lila/Schwarz/Rot
Oder in Silber – Rot, Blau, Schwarz erhältlich
Preis (alle Varianten): 101 €

Weiterempfehlung:
Bijoux erotiques Sylvie Monthule - Modele KimIch persönlich finde den Love Night Mask Venice G-String unsagbar verführerisch. Dazu eigene er sich für diverse Anlässe, egal ob über oder unter der Kleidung. Auf der ein oder anderen Party schindet ihr damit sicher einigen Eindruck und seid heiß im Gespräch. Sonst ist es einfach ein wunderbares Stück Kunst, welches ihr auf der Haut ganz hypoallergen tragen könnt, sei es auch für euch selbst. Es ist zwar ein teurer Spaß, jedoch lohnt sich hierbei jeder Cent. Insgesamt ist die Maske auch sehr stabil, sodass ihr keine Sorge haben müsst, dass euch da etwas kaputtgeht. Allerdings solltet ihr bei den Ketten etwas vorsichtig sein, falls ihr vorhabt, den Love Night Mask Venice G-String bei eurem Akt zu tragen. Ob er das aushält, hängt von eurem Feuer und dem Geschehen ab. Mit Beachtung des Preises gebe ich herzliche 8 von 10 Punkten für den Love Night Mask Venice G-String von Sylvie Monthule. Hier handelt es sich sprichwörtlich um Designerware und das macht sich positiv bemerkbar.

Eure Lady Bluebird

ByeBra – Selbstklebender BH

Durch ein neues Paket von Smash Me  durfte ich mir zum ersten Mal einen Eindruck über den selbstklebenden BH mit dem passenden Namen ByeBra  sammeln. Ich habe mich wirklich gefragt, ob das überhaupt halten kann, wie man sich wohl darin fühlt und ob darin alles richtig sitzen kann. Ihr merk wohl schon, dass ich da mit einiger Skepsis herangegangen bin. Dennoch gebe ich gerne schon jetzt zu, dass ich positiv überrascht worden bin.

Verpackung:byebra1
Der ByeBra kommt in einem schlichten Pappkarton an, welche sich der gesamten Klischeefarben für Mädchen bedient hat. Auf weißer Grundlage findet ihr in Rosa, Lila, Flieder und Pink alle wichtigsten Informationen, jedoch nur in Englisch. Vorne erhaltet ihr ein Bild, auf dem ihr direkt eine Frau sehen könnt, die den ByeBra trägt. Ein Sticker in der oberen Ecke sagt euch, welche Größe ihr in den Händen haltet. Im Inneren befindet sich nun euer BH und ein Stück Papier, welches euch weitere Informationen so wie Pflegehinweise in mehreren Sprachen bietet. Jedoch habt ihr dort keine genauere Anleitung, wie der BH anzuziehen ist. Die Innenseite der Schalen ist mit einer Folie bedeckt, damit der Kleber geschützt ist. Als ich diese, wirklich vorsichtig, abmachte, rissen die Folien eigentlich sofort. Was sehr ärgerlich ist, denn diese solltet ihr immer wieder aufkleben, sobald ihr den BH nicht tragt. Ich habe mich daher einfach an anderer und flexibler Folie bedient und mir schnell selbst geholfen. Daher ärgert euch nicht zu sehr, wenn das auch bei euch passiert.

Geruchs- und Gefühlstest:
Nun haltet ihr zwei schwarze Schalen in der Hand. Ich finde es ganz angenehm, dass sie nicht einfach nur abgerundet sind, sondern an den Seiten ein jeweils mehrfach geschwungenes Ende haben. So sehen sie aus wie kleine Flügel, welche in der Mitte zusammengebunden sind. Also rein optisch gibt es nicht zu beklagen. Durch die Schnüre in der Mitte könnt ihr, nachdem ihr sie festgeklebt habt, noch eure Bürste etwas pushen. So sitzen sie enger und straffer zusammen und wirken gerade mit einem Ausschnitt besonders schön. Auch der Stoff ist sehr angenehm. Hier gefällt mir das er sich weich anfühlt, aber dennoch guten Halt bietet und festsitzt. Die Innenseite ist mit Polyolefin-Gel überzogen. Einem Kleber, der wirklich gut auf der Haut klebt und zumindest bei mir für keinerlei Irritationen sorgt. Denkt jedoch daran: auch an euren Fingern klebt die Innenseite, das macht den Prozess des Anziehen tatsächlich etwas schwerer als erwartet. Ich finde es auch sehr angenehm, dass der Kleber keinen störenden Geruch hat und alles sehr neutral aus der Verpackung kam. Beim Ausziehen war ich etwas zu schnell, sodass sich das Gel an manchen Stellen leicht vom BH gelöst hat. Das erkennt ihr durch kleine Luftöffnungen. Das ist jedoch nicht so schlimm, da ihr ihn durch leichtes herandrücken wieder festigt. Allerdings müsst ihr vor dem Anziehen ein paar Hinweise befolgen.
byebra 2Anwendungsmöglichkeiten:
Ihr solltet übrigens darauf achten, dass eure Haut vor dem Ankleben möglichst sauber und frisch gewaschen ist. Öle, Schweiß oder eine Creme sorgen dafür, dass der Kleber nicht richtig haften kann. Leider gibt es wie erwähnt keine Anleitung, die einem genauer beschreibt oder zeigt, wie der BH anzuziehen ist. An sich ist es sinngemäß auch wirklich leicht. Die Nippel werden dort positioniert, wo kein Kleber in der Schale ist. Dann werden die Schalen festgeklebt und anschließend habt ihr die Möglichkeit mit den Schnüren noch etwas nachzukorrigieren. Allerdings erweist sich dieser Prozess als ganz schön schwierig. Sitzt eine so, wie ihr es möchtet, verändert das Ankleben der zweiten Schale das Gesamtbild. Ich habe gut 15 Versuche gebraucht um erstmals zufrieden zu sein. Das war wirklich deprimierend am Anfang. Es braucht einfach Übung und geht nicht ganz so einfach, wie ich es erwartet habe. Da ich das nun aber weiß, plane ich einfach beim nächsten Mal mehr Zeit mit ein. Ich habe ihn nun mehrfach unter längerer Belastung ausprobiert und auch an besonders heißen Tagen. Obwohl ich irgendwann geschwitzt habe, hat das dem BH nichts ausgemacht und er bliebt einfach genau dort kleben, wo ich ihn befestigt habe. Allerdings finde ich, dass ihr eventuell eine Größe größer euren ByeBra bestellen solltet, als die, die ihr tragt. Zumindest empfand ich ihn als recht klein, um meinen allgemeinen Brustumfang umfassen zu können. Ein gutes Gefühl von Halt hat er mir dennoch gegeben, auch wenn es sich sehr ungewöhnlich anfühlt am Anfang. Keine Träger oder Verschluss die einem die übliche Sicherheit von einem BH gegeben haben. Übrigens könnt ihr ihn vorsichtig per Hand waschen.

Preis-Leistung:

byebra 3
Hier seht ihr gut die Innenseite mit dem Klebe-Gel


Tatsächlich ist der ByeBra wirklich so günstig, dass ich ihn nicht für voll genommen habe. Er kostet euch bei Smash Me  gerade Mal 10,95 €. Das ist wirklich wenig und ich denke die meisten Frauen von euch wissen was ich meine, wenn ich sage, dass BHs kaufen meistens wirklich schnell ins Geld gehen kann. Das ist hierbei wirklich nicht der Fall. Ich würde den ByeBra nun auch nicht als Alltags BH beschrieben oder verwenden, jedoch erfüllt er seine Aufgabe wirklich gut und für den Preis kann man wirklich nichts falsch machen. Dazu habt ihr insgesamt eine Auswahl von den Körbchengrößen A bis hin zu E. Daher wird es spätestens ab der Größe E etwas schwierig. Dabei könnt ihr euch zwischen den klassischen Farben Schwarz oder Hautfarbe entscheiden. Ähnlich wie bei anderen Produkten mag ich einfach Hautfarbe nicht und finde Schwarz deutlich eleganter. Daher habe ich mich entsprechend auch für diese Farbvariante entschieden. Übrigens gibt es noch mehrere Modelle von ByeBra bei Smash Me . Von Schalen, welche nicht zusammengeschnürt sind, nur die Nippel bedecken und einiges mehr. Daher stöbert doch einfach im ByeBra Sortiment herum. Ich bin sicher, ihr findet auch das passende für euer Traumoutfit. Byebra 4

Kurzübersicht:
– Erhältlich: Smash Me
– Name: ByeBra
– Art: Selbstklebender BH
– Material: 88% Stoff, 12% Polyamid,
– Elasthan; Klebstoff: Polyolefin-Gel
– Größen: Cups A bis E
– Mit Hand waschbar
– Farben: Hautfarbe oder Schwarz
– Preis: 10,95 € statt 18.90 €

Weiterempfehlung:
Ich gebe gerne zu, dass ich anfangs mir nicht vorstellen konnte, dass das Produkt etwas taugt. Einfach aus dem Grund, dass ich noch niemanden kennengelernt habe, der von einem selbstklebenden BH überzeugt war wie dem ByeBra. Zum anderen sind so niedrige Preise ja doch häufig ein Anzeichen für Schnickschnack. Jedoch bin ich ziemlich froh, dass ich ihn testen konnte. Er hält wirklich gut, auch wenn ihr ab und zu darauf achten müsst, den Kleber wieder fest Zudrücken, falls ihr ihn zu schnell abgezogen habt. Das sich das Anziehen als so kompliziert erweist, war zugegeben anfangs deprimieren, da hätte ich mir durchaus eine Anleitung zu gewünscht. Auf der anderen Seite: Übung macht den Meister und in diesem Fall auch Meisterin. Gerade für den guten Smash-Preis finde ich, lohnt er sich erst recht. Selbst wenn ihr nicht komplett überzeugt seid, habt ihr nicht unnötig viel Geld ausgegeben. Schade jedoch, dass es ihn noch nicht für Übergrößen gibt. Gerade für einen schicken Abend kann ich ihn sehr empfehlen. Durch ihn habt ihr halt, könnt euer Dekolleté betonen und trotzdem ohne Träger und ohne Verschluss am Rücken blicken lassen. Von mir bekommt der ByeBra von Smash Me  7 von 10 Punkten. Ich bin wirklich zufrieden mit ihm und finde ihn auch einfach unsagbar praktisch und elegant. Im Übrigen habe ich auch Freunde befragt und es kam überwiegend positives Feedback und das ihnen der Unterschied zu anderen BHs nicht aufgefallen sei. Nur wenige bemerkten ihn, was aber durchaus auch an der etwas zu kleinen Größe und meiner schlechten Positionierung anfangs lag.

Eure Lady Bluebird

Fesseln mit Zeitschloss

Die letzten zwei Lieblinge stelle ich euch heute gemeinsam in einem Bericht vor, da sie wunderbar zueinander passen. Denn ich hatte mir in meinem Paket noch die Bondage Handfesseln aus Leder – New York DeLuxe bestellt, als auch ein kleines aber feines Zeitschloss. Erst mal gehe ich auf die Fesseln an sich ein und berichte zwischendurch noch über das elektronische Schloss. Beides kam in einer eigenen kleinen Verpackungshülle an. Das Schloss war in Plastik verpackt und enthielt ein kleines Anleitungsheft und die Fesseln haben sogar einen eigenen großen Beutel mit Zugverschluss. So könnt ihr sie jederzeit überall schützen und verstauen. Auf dem Beutel selbst steht einer der typischen MEO Sprüche inklusive Logo: „play with me“. Ich finde es wirklich toll etwas zu haben, um beides gut wegzupacken.

Geruchs- und Gefühlstest:Fesseln
Die Bondage Handfesseln riechen angenehm nach echtem Leder, wie es sich gehört. Allerdings war ich ganz überrascht. Sie wirken wirklich breit und etwas sperrig auf den ersten Blick, jedoch sind sie von Anfang an angenehm weich, da sie nur aus dünnen und somit biegsamen Leder bestehen. Das ist ein ungewohnter Komfort von Beginn an, da sie zwar trotzdem eingetragen werden müssen, jedoch wirklich sehr angenehm und nicht all zu steif auf der Haut liegen. Wie vermutet besteht die Bondage Handfesseln selbst aus echtem Leder und ist versehen mit massiven D-Ringen, Nieten und Schnallen aus vernickeltem Stahl. Dazu erhaltet ihr auch noch 2 kleine Vorhängeschlösser mit jeweils 2 Schlüsseln (so habt ihr ein Ersatzset).

Anwendungsmöglichkeiten:
Mit diesen speziellen Bondage Handfesseln ist eine lange und wunderbare Bondage Session garantiert. Sie sind sehr robust und strapazierfähig. Dazu kommt noch das Design, um sie abzuschließen, sodass es kein Befreien gib. Da die Fesseln einen gestanzten Obergurt besitzen, habt ihr eine breite Auswahl für die perfekte Passgröße. Somit lassen sie sich an schmalen, als auch breiten Handgelenken gut und bequem Einstellen. Die Größe der abschließbaren Fessel beträgt 25 cm Länge x 7,5 cm Breite. Wie erwähnt wirken sie damit sehr groß und grob, jedoch ändert sich das, sobald ihr sie anlegt. Ihr könnt sie natürlich auch für die Fuß- statt Handgelenke nutzen. Ein hübsches Detail fällt auf, sobald ihr euch die Nieten und die kleinen Alltagsvorhängeschlösser genauer anschaut. Alle davon besitzen nämlich das MEO Logo. Nun könnt ihr also euren Partner fixieren und dabei sieht er dann noch richtig gut aus. Durch die D-Ringe habt ihr auch noch die Möglichkeit weitere Fesselungsutensilien wie Seile oder Ähnliches zu befestigen. Das macht eure Bondage Session dann wirklich komplett.

Zeitschloss als gewisses Extra:Zeitschloss 1
Solltet ihr etwas gewagter sein, könnt ihr die Vorhängeschlösser auch durch das MEO Zeitschloss ersetzten. Dieses lässt sich ganz schnell durch ein mitgeliefertes USB-Ladekabel aufladen, da es elektronisch ist. Es besitzt auf der Frontseite drei Knöpfe. Die linke Taste stellt die Stunden ein, die rechte Taste die Minuten und die mittlere Taste startet den Countdown. Denn nun habt ihr die absolute Fesselungsmöglichkeit. Erst wenn der Countdown abgelaufen ist, lässt sich das Schloss durch den Knopf an der rechten Seite des Schlosses öffnen. Ihr müsst mindestens eine Minute einstellen und könnt bis auf 99 Stunden erhöhen. Allerdings solltet ihr es dabei verantwortungsvoll verwenden. Dabei besitzt das Zeitschloss auch noch einen laut und leise Modus, welches für einen psychologischen Effekt wirklich genial ist. Wartend bis die Zeit abläuft, währen in bestimmten Intervallen ein Signalton dir immer wieder sagt, das erst ein Teil der Zeit abgelaufen ist. Die Anleitung ist nochmal etwas ausführlicher und ihr erhaltet auch noch gewisse Sicherheitshinweise in eurem kleinen Booklet. Daher solltet ihr diese dennoch vor Beginn nochmals schnell lesen. Ich persönlich finde die Idee davon total klasse und freue mich jetzt schon darauf, das Zeitschloss beim nächste Mal einsetzten zu können. Das Display leuchtet mit einem Blauen LED Licht, sodass ihr alles Wichtige lesen könnt. Dabei gibt es den Countdown zu sehen, als auch extra ein Symbol, was euch anzeigt, ob das Schloss aktuell geöffnet werden kann oder nicht. Außerdem gibt es nochmal ein Sicherheitsintervall von 5 zeitschlossSekunden nach dem ihr den Countdown startet. In diesem Zeitraum dürft Ihr das Schloss nicht öffnen. Ihr erhaltet es für 29 €, was ich völlig in Ordnung finde. Es ist sogar aktuell im Sale für 26,11 € (Stand: September 2019). Von mir bekommt es 9 von 10 Punkten, da ich bisher noch nicht herausgefunden habe, ob sich der Countdown abbrechen lässt. Übrigens: drückt Ihr die Tasten links und rechts gleichzeitig, könnt Ihr den Counter auf null setzten bevor Ihr startet, falls Ihr Euch Mal verdrückt haben solltet.

Preisleistung:
Zurück zu den Bondage Handfesseln. Diese bekommt Ihr für 69,00 €. Sie sind somit im mittleren Preissegment. Es gibt durchaus teurere und auch günstigere. Bei Zweitem glaube ich jedoch nicht, dass sie guter Qualität sind. Diese hier aber auf jeden Fall. Die Nieten sind sehr sauber eingesetzt, der Dorn zum anbringend es (Zeit)Schlosses ist herausnehmbar und somit optional und insgesamt ist auch das Leder wunderbar verarbeitet. Ich mag es, dass die Nähte sehr unauffällig sind und das, obwohl es sehr dünnes Leder ist. Gerade das ist für mich einer der schönsten Aspekte. Für anregende Bondage-Spiele sind diese Fesseln genau das Richtige.
zeitschloss 2
Kurzübersicht: 
Hersteller: MEO
Name: Handfesseln aus Leder – New York DeLuxe
Art: Fesseln
Material: Leder, vernickelter Stahl
Maße: 25 cm x 7,5 cm
Farbe: schwarz / Silber
Größenverstellbar
Robust, weich und langlebig
Dorn zum Abschließen der Fesseln
Ergänzung: elektronisches Zeitschloss für 29 €
Perfekt für Bondage und Sklavenspiele
Preis: 69,00 €

Weiterempfehlung:
Mir gefällt besonders gut, dass die Bondage Handfesseln vielfach einsetzbar sind. Von den Händen, Füßen bis zum abschließbaren Zusatz und dem ergänzen durch Seile an den D-Ringen. In Verbindung mit dem Zeitschloss entsteht eine angenehme Spannung, welche allerdings mit genügend Verantwortung ins Spiel gebracht werden sollte. Es wäre wirklich zu schade, das Zeitschloss im Notfall durchschneiden zu müssen. Schade ist zwar, dass nirgendwo steht (oder ich es nicht gefunden habe), ob das Schloss sozusagen unterbrochen werden kann, nichtsdestotrotz erfüllt es seinen Zweck in vollen Zügen. Daher kann ich Euch wärmsten empfehlen diese oder andere wunderschöne Bondage Handfesseln aus dem MEO Sortiment mit diesem Zeitschloss zu verzieren. Was haltet Ihr von dieser Idee? Die Fesseln bekommen von mir 10 von 10 Punkten.

Eure Lady Bluebird

Stronic Drei

Schon seit einigen Jahren gibt es die Stronic Reihe bei Fun Factory. Fast genauso lange habe ich mir schon gewünscht, den außergewöhnlichen Stronic Drei zu testen. Ich habe mich immer gewundert wie sich wohl die Wellen anfühlen würden und einfach das Design an sich. Daher schätze ich mich mehr als glücklich, ihn endlich testen zu können.
stronic 5
Verpackung:
Wie üblich kommt auch der Stronic Drei in der standardisierten Fun Factory Verpackung an. Von außen könnt ihr schon in eurer gewählten Farbe den Stronic Drei betrachten. Auch erste Informationen und kleine Bebilderungen verraten, was das hübsche Ding alles kann. Drückt ihr nun die innere Goldbronze Verpackung heraus und öffnet sie, könnt ihr schon euren Stronic Drei in die Hand nehmen. Bit dabei sind noch eine Anleitung in mehreren Sprachen, sowie ein USB Aufladekabel. Das Besondere daran ist, dass es induktiv (also via Magneten) auflädt. Somit gibt es auch keine lästigen Löcher, in die ihr ein Kabel stecken müsst.

Geruchs- und Gefühlstest:
stronic 2Nun endlich hatte ich ihn also in der Hand. Meinen pinken Pulsatoren von Fun Factory. Tatsächlich ist es nun schon der zweite, da ich bereits den Stronic G testen durfte. Bei den Stronic Drei hingegen geht es mir mehr um die große und die wunderbare Wellenstruktur. Aber zuerst müsst ihr die Tastensperre lösen. Das macht ihr ganz einfach, indem ihr den Plusknopf und die Fun Taste gleichzeitig etwa für eine Sekunde gedrückt haltet. Möchtet ihr sie wieder anschalten, so müsst ihr diesmal den Fun Knopf und den Minusknopf gedrückt halten. Sollte eurer Pulsator mal nicht entsperrt sein, leuchten extra die Köpfe zum Entzerren auf. Sobald ihre ihn entsperrt habt, gibt es einen Ton, der euch verraten soll, dass euer Liebling jetzt einsatzbereit ist. Er hat einen leichten Silikongeruch zu Beginn, welcher schnell verfliegt. Das Silikon ist und in der Spitze des Pulsators auch leicht nachgiebig. Allerdings zieh die gewählte Silikonart leider sehr stark fusseln an. Es empfehlt sich (so oder so) daher den Stronic Drei sowohl vor und auch nach jedem Einsatz zu waschen. Dies ist auch wirklich simpel, da er auch noch wasserdicht ist. Das Griffstück mit dem Bedienfeld ist klassisch schwarz gestaltet. Dadurch wirkt das pink als angenehmer Kontrast, da es nicht zu grell ist. Der Schafft des Stronic Drei ist leicht nach oben gebogen und ermöglicht so, eine angenehme G-Punktstimulation. Die Wellen haben oben einen recht weiten Abstand, welcher sich immer mehr verjüngt, je näher wir dem Griff kommen. Insgesamt wird auch der Pulsator nach unten hin immer breiter und endet in einer Art Dreieck. So haben habt ihr direkt den Stopper um sorgenlos auch euer Hintertürchen verwöhnen zu können.

stronic 3
Einstellungen und Optionen:
Zu Beginn bzw. eher gesagt vor Beginn solltet ihr euren Stronic Drei unbedingt einmal ganz aufladen. Dafür braucht ihr nur das Ladekabel mit dem praktischen USB-Anschluss. Damit könnt ihr fast überall den Stronic Drei laden lassen. Die andere Seite besitzt zwei Magnetpunkte. Die müsst ihr einfach nur am unteren Ende des Pulsators auf die anderen beiden Magnetstifte legen und schon lädt er. Das erkennt ihr unter anderem auch daran, dass ein rotes Licht aufleuchtet. Als „mittlere Ladezeit“ wurden 16 Stunden angegeben, was ich als wirklich viel erachte. Aber nun gut, es handelt sich ja auch nicht um einen Vibrator, sondern einen Pulsator. Da kann ich mir vorstellen, dass die innere Technik, einfach etwas mehr Kraft und Zeit benötigt. Falls es jemand übrigens noch nicht weiß; ein Pulsator arbeitet zwar auch mit Vibration, jedoch stößt er von alleine vor und zurück. Eine ausgefuchste und geniale Technik wie ich finde. Durch die drei Knöpfe (Plus, Minus und Fun Taste) lässt der Stronic Drei sich kinderleicht bedienen und durch alle Funktionen navigieren. Dabei besitzt er vier Rhythmen und sechs Intensitäten aus denen ihr wählen könnt. Vom sanften Stoßen bis hin zu schnellen zucken und musikalischen Grooves. Ihr startet immer in der ersten und schwächsten Intensität und könnt euch durch das Drücken der Plus Taste steigern. Direkt anschließend gelangt ihr durch weiterklicken bei den Rhythmen. Habt ihr euch jedoch verklickt oder möchtet es etwas schwächer, gelangt ihr immer mit der Minustaste zurück. An und ausschaltet über das Gedrückhalten der Fun Taste. Das ist tatsächlich auch schon alles, was ihr wissen müsst, um mit euren Stronic Drei so richtig Spaß zu haben und loszulegen. Übrigens wird das Bedienfeld auch mit LEDs beleuchtet. So könnt ihr auch im Dunkeln oder unter Wasser erkennen, wo welche knöpfe, sich befindet. Das Handling ist dabei wirklich sehr angenehm und auch die Position der Magnetstifte stört nicht bei der Benutzung. Wie bereits erwähnt könnt, ihr ihn auch noch jeder Zeit mit in feuchte gebiete nehmen. Damit meine ich in diesem Fall ausnahmsweise Mal orte wie die Badewanne oder ähnliches 😉

Preisleistung:
Mit ein bisschen Gleitgel kann schon das Spiel beginnen. Die so wunderbar ausgearbeitete Spitze bringt dabei eine Wonne an Gefühlen mit sich und kitzelt euch bis zum Orgasmus. Auch das Stoßen ist ein neues und wunderbares Gefühl. Das alles hat jedoch auch seinen Preis und hier bei dieser qualitativen hochwertigen Firma auch einen recht ordentlichen. Für 149,90 € könnt ihr den Stronic Drei euer eigen nennen. Ich finde den Preis schon wirklich etwas hoch angesetzt, gerade da sich die Technik in der Reihe auch etwas weiter entwickelt hat. Dennoch bin ich ehrlich und kann sagen, dass es mir den Spaß wert ist. Besonders gut gefällt mir die Vielfalt des Designs. Es fühlt sich durch die Wellen nie gleich an. Durch das breite ende (je nach Winkel) habt ihr sogar die Möglichkeit mit angenehmem Druck die Klitoris und äußeren Schamlippen zu stimulieren durch das breite Ende. Zugegeben habe ich mich jedoch nicht daran getraut ihn anal zu verwenden. Wobei ich glaube, dass er besonders da für den richtigen Kick sorgen könne durch seine Unebenheiten.Stronic 1

Kurzübersicht:
– Hersteller: Fun Factory
– Name: Stronic Drei
– Art: Pulsator
– Material: Silikon
– Maße: Länge ca. 24 cm, Durchmesser ca. 4 cm
– Farben: Petrol, Schwarz, Pink
– Vaginal und anal anwendbar
– Induktives Ladekabel
– Preis: 149,90 €

Weiterempfehlung:
Mit dem Stronic Drei wird es euch sicher niemals langweilig. Er biete viel Auswahl und spannende Programme an, welche euch auf eine heiße Reise mitnehmen. Es vereinen sich gute Qualität mit starkem Motor und einer stoßenden Überzeugung. Daher kann ich ihn euch wärmstens empfehlen. Wer von sich weiß, dass er kleine einsteigen möchte oder sich an extravagante Designs noch nicht traut, dann solltet ihr vielleicht über etwas anderes nachdenken. Mir jedoch gefallen die Größe und die Struktur besonders gut. Auch die Bedienung ist einfach und das sowohl der G-Punkt sowie die Klitoris verwöhnt werden können ist einfach herrlich. Anal würde ich ihn jedoch nur mit ausreichend Erfahrung nutzen. Das einzige Manko für mich bleibt, dass er so ein Staubfänger ist und dennoch kein Beutel oder ähnliches mitgeliefert wird. Das ist wirklich schade. Aber so etwas kann man sich leicht überall besorgen. Insgesamt bekommt der Stronic Drei von Fun Factory insgesamt 8 von 10 Punkten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Lady Bluebird