Fuck Buddy

Eines der weiteren wunderbaren Produkte in dem letzten MEO Paket war etwas sehr Außergewöhnliches. Vielleicht erinnert der ein oder andere sich noch an Michelle die kleine Liebespuppe, welche nur aus einem handlichen Torso besteht. Jetzt fahre ich Wort wörtlich größere Geschütze auf. Der Fuck Buddy von MEO ist ein großer Torso und ist mehr als gut ausgestattet im unteren Bereich. Nun, ich kann ja nicht nur Frauenkörper Testen. Ein Mann muss auch zwischen durch Mal herhalten : )

Verpackung:FB 2
innerhalb des Pakets kam der Fuck Buddy in einer Hartplastikhülle an. Diese war so geformt, dass er perfekt darin lag. Diese Hülle bestand aus einem Deckel und Unterteil. Viel mehr hatte es damit gar nicht auf sich. Der typische MEO Aufkleber war noch darauf geklebt und eine Anleitung gab es nicht. Allerdings finde ich das nicht schlimm. Schließlich sollte klar sein, was und wozu man sich diesen lieben Fuck Buddy kauft. Sonstige Hinweise finde ich hier nicht weiter nötig. „Vorsicht Groß“ oder „auch Anal anwendbar“ sollte hier eigentlich klar sein. Der Fuck Buddy selbst lag nochmals in einer Plastiktüte, welche einfach die restlichen Überbleibsel der Produktion abgefangen haben, als auch die „Haut“ während des Transports beschützt hat. Es ist nichts Besonderes, jedoch eignet sie sich gut zum Aufbewahren, da das Material selbst leicht fetten kann, wenn es auf Stoff liegt. Daher bietet es sich als gute Aufbewahrungsmöglichkeit an. Da ich das Oberteil der Verpackung nicht benötige, liegt er nun einfach bei nicht Benutzung in dem Unterteil und wartet auf das nächste Mal.

Geruchs- und Gefühlstest:
Wenn ihr euren Fuck Buddy nun erstmalig aus der Verpackung holt, riecht er wirklich sehr stark nach TPE, einem Silikon ähnlichem Stoff. Auch fettet er sehr stark anfangs. Ihr solltet daher achten, ihn eine ordentliche Grundreinigung zu verpassen, um Restbestände der Produktion abzuwaschen und nicht zu viel einzusauen. So oder so empfehle ich euch, eher was zum einschmuddeln darunterzulegen. Zum Beispiel ein altes, nicht so wichtiges Bettlaken oder ähnliches. Nach dem ersten Waschen habe ich den guten erst mal ordentlich begutachtet. Insgesamt misst er eine Länge von 46 cm, ist dabei 38 cm breit und 14 cm hoch. Die Angaben variieren natürlich je nach Körperstelle. So ist das ansehnliche Sixpack flacher in der Höhe, als die gut spürbaren Brustmuskeln. Aber so bekommt ihr immerhin eine ungefähre Dimensionsvorstellung. Nun zum Prachtstück. Dieser fest am Körper verarbeitete Dildo besitzt auch entsprechend Hoden, welche sehr fest und kompakt sind. Das stört mich jedoch nicht. Der Penis selbst, hier als Dildo, misst sage und schreibe 22 cm Länge mit einem knapp 4,5 cm Durchmesser. Nachgemessen habe ich vorsichtshalber auch und es stimmt. Vom Ansatz bis zur Eichelspitze sind es sage und schreibe 22 cm. Um das Bild abzurunden, versteckt sich unter dem Damm natürlich auch noch der After, sodass auch Männer sich an ihrem Fuck Buddy passiv und aktiv bedienen können. Insgesamt ist die TPE Stärke recht weich und nachgiebig (Hoden und Penis ausgenommen), was etwas gewöhnungsbedürftig und recht unrealistisch ist. Stören tut es mich jedoch nicht.

Anwendungsmöglichkeiten:
FB 1Wie schon vorweggenommen, könnt ihr sowohl den Fuck Buddy von hinten nehmen, als euch auch bequemlichst auf sein mächtiges Geschütz setzten und euch so lange an ihm laben, bis ihr müde zur Seite fallt. Dass schöne an ihm ist, dass er nie müde wird und immer bereit ist, wenn ihr es seid. Ganz lustig finde ich den Penis. Dieser scheint eine Art Draht oder ähnliches eingearbeitet zu haben, denn ihr könnt ihn nach Belieben zurechtbiegen. Zwar nicht in extreme Krümmungen, aber das brauche ich für meinen Teil auch nicht. Ansonsten ist er wirklich sehr detailliert aufgebaut, was mir sehr gefällt und ihn umso ansehnlicher macht. Die Eichel ist im Vergleich zu restlichen Hautton sehr rosa eingefärbt, dies gilt auch für den Bauchnabel und die leicht steifen Nippel. Ihr könnt ihn und euch also in vollen Zügen befriedigen, während ihr nebenbei an den süßen Nippel wirbelt, oder über die schönen Muskeln streichelt. Da seine Rückseite komplett abgeflacht ist, rutscht er auch nicht weg oder rollt auf die Seite. Dafür habt ihr allerdings auch keinen Knack Po zum Begutachten. Allerdings reicht auch seine Vorderseite aus, um einiges an Spaß zu haben. Die zarte Oberfläche wirkt zwar schnell verwundbar, ist jedoch recht stabil und strapazierfähig. Dennoch solltet ihr an sehr dünnen Stellen (Nippel oder Nackenmuskeln) nicht unbedingt doll zerren und reißen. Alles hält das TPE nämlich nicht aus.

Preis-Leistung:
Diesen schicken halben Körper voll Lust bekommt ihr ab 289 €. Das ist bei weitem nichts, was man sich mal so nebenbei einfach leistet. Daher sollte gut überlegt sein, ob ihr so etwas haben möchtet und ob es sich für euch lohnt. Ich finde es mehr als praktisch, da ihr an ihm neues ausprobieren könnt und er zu nichts nein sagen wird. Sei es auch nur zum Beispiel nur um eine neue Fesselung zu üben, um euren Partner anschließend mit perfekten Knoten zu überraschen. Euch sind keine Grenzen gesetzt und ihr schadet auch keinem. Der perfekte Fuck Buddy für zu Hause. Ich finde letztlich, dass der Preis anhand von Größe und Darstellung nachvollziehbar ist, auch wenn es nicht günstig ist. Allerdings lohnt es sich bei manchen Sachen zu investieren, wenn ihr wisst, dass ihr es wollt. Denn der Fuck Buddy sollte sein Gut tun und auch nahezu Lebenslang halten, wenn ihr keine zu schlimmen Schweinereien mit ihm anstellt und ihn gut pflegt. Wie immer gilt: gute Pflege und Reinigung sind nie verkehrt. Schließlich bekommt ihr von dem Fuck Buddy so viel ihr wollt und das immer wieder. Da kann man sich leicht hinreißen lassen, ihn in Erwägung zu ziehen. Ganz zu schweigen davon, dass er immer Still sein wird. Trotzdem bleibe ich ehrlich und muss feststellen, dass ein reiner Torso etwas Gewöhnung braucht. Im Zuge dieses Gedankens lässt sich aber ebenso schnell feststellen, dass er mehr als günstig im Vergleich zu jeglichen männlichen Sexpuppen ist und mit seiner Statur einen preisgünstigen Anfang darstellt. Anzumerken ist auch, dass er wirklich sauber gegossen wurde und keine störenden Nähte vorhanden sind. Auch sind keine Auffälligkeiten wie Risse oder zu schnelles Gießen/Entfernen zu erkennen. Ihr bekommt also ein eins-A Spitzen Modell eines Mannes für den Preis.
FB
Kurzübersicht:
– Hersteller: MEO
– Name: Fuck Buddy
– Material: Voll TPE
– hohe Qualität
– Anal und vaginal anwendbar
– After des Modells macht aktiven Analsex möglich
– Penisgröße: 22 cm, 4,5 cm Durchmesser
– sonstige Maße: Länge 46 cm, Breite 38 cm, Höhe 14 cm
– Hoden, Nippel und Muskeln gestaltet ihn detailgetreu
– Immer bereit, wenn ihr es seid
– Draht für den perfekten Winkel zum Eindringen
– Preis: 289,00 €

Weiterempfehlung:
Es lässt sich so viel mehr mit ihm anstellen, als nur reiner Sex. Auch einer Beziehung tut er meines Erachtens keinen Schaden. Ihr könnt mit ihm einen Dreier simulieren uns so ohne große Eifersuchtsunglücke oder Streitereien probieren, wie es wohl wäre. Lasst euren Fantasien freien Lauf. Natürlich könnt ihr ihn auch ganz für euch alleine haben. Was ihr letzten Endes mit dem Fuck Buddy macht, sei euch überlassen. Wenn er gleich nicht günstig erscheinen mag, ist er doch eine spannende Sache für sich und ein klasse Objekt für Experimentierfreudige und auch Paare in dieser Hinsicht. Für mich hat er sich wirklich gelohnt und auch in seiner Qualität als solches bewährt. Mit dem kleinen Sicherheitshinweis zum Fetten im Hinterkopf bekommt er von mir 9 von 10 möglichen Punkten. Ich bin gespannt, was eure Meinungen zu diesem praktischen Fuck Buddy von MEO sind und ob ihr so etwas ausprobieren wollen würdet oder vielleicht sogar schon habt?

Eure Lady Bluebird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s