Smoothglide Set 5; Der typische Vergleich

 Heute mixe ich mal Wasser und Silikon zusammen und schaue, was passiert. Wie ihr eventuell wisst, sind zwar Mr. Cock und Smoothglide (ebenso Relaxxxx) verschiedene Firmen, laufen jedoch unter denselben Personen. Daher dachte ich mir, kann ich euch von beiden ein gemeinsamen Bericht erstellen und Silikon sowie Wasser basierte Gleitgele von ihnen mal direkt vergleichen.Set X 1

Silicone light

Allgemeines: medizinisches Gleitgel, auch für Massagen geeignet, lang Gleitfähig, frei von Konservierungs-, Geschmacks- sowie Geruchsstoffen, enthält keinerlei Wasserzusätze, made in Germany
Geschmack und Geruch: Geruchsneutral, nicht zum Verzehr als solches gedacht
Anwendungsbereich: vaginal, anal
Größe: 100 ml
Haltbarkeit: ca. 12 Monate nach Anbruch
Preis:  16,50 €

Persönliche Meinung:
Beide Gleitgele kommen in den selben Fläschchen und lassen sich leicht über Kopf nach öffnen des Klappdeckels dosieren. Tatsächlich ist das Silikongleitgel aber flüssiger als ich es erwartet hätte, sodass ich etwas viel anfangs genommen habe. Beim Verstreichen fällt jedoch schnell auf, dass es tatsächlich eine dickere Konsistenz hat, als Wasser basiertes Gleitgel. Dennoch lässt es sich sehr weitläufig verteilen, sodass ihr für Sex oder Masturbation wirklich sparsam das Gel dosieren könnt und lange etwas davon habt. Somit sind die 100 ml als solches auch wirklich sehr ergiebig, zumal das Gleitgel selbst sehr lange hält und nicht einfach in die Haut einzieht. Mir gefällt es sehr, da es einen angenehmen Schleier auf der Haut hinterlässt und sehr pflegend und angenehm weich wirkt. Falls ihr noch Spuren auf der Haut habt, könnt ihr diese ganz einfach mit etwas Wasser und Seife abspülen. Der schöne Effekt bleibt trotzdem noch etwas haften, was mir besonders gefällt. Rund um ist es ein sehr viel versprechendes Gleitgel was seinem Namen wirklich alle Ehre macht. Daher kann ich es euch wärmstens empfehlen, solange ihr es nicht mit Silikonspielzeugen kombiniert. Es bekommt von mir 10 von 10 Punkte, da ich hier wirklich nichts ansatzweise dran auszusetzen habe. Der Preis ist fair und ich finde es wirklich klasse, dass es insgesamt so neutral ist.Set X

The Wet Dream waterbased Lubricant 

Allgemeines: medizinisches Gleitgel, wasserlöslich, hilft bei vaginaler Trockenheit, pH-optimiert, ohne synthetische Farb-, Duft und Konservierungsstoffe, hinterlässt keine Flecken, klebt nicht, made in Germany
Geschmack und Geruch: angenehm leckerer Geruch, geschmacksneutral (nicht zum Verzehr als solches gedacht)
Anwendungsbereich: vaginal, anal
Größe: 100 ml
Haltbarkeit: ca. 12 Monate nach Anbruch
Preis:  18 €

Persönliche Meinung:
Das Wet Dream Gleitgel auf Wasserbasis kommt wie erwähnt in der selben Flasche und lässt sich einfach und leicht Dosieren. Es lässt sich ebenfalls sehr gut auf der Haut verteilen und eignet sich dazu noch zur Anwendung mit Sextoys. Es wird nicht genauer auf Kondome eingegangen, daher würde ich lieber auf Nummer sicher gehen und es nicht in Verbindung mit Kondomen nutzten (auch wenn im Normalfall die Wasser basierten Gleitgele für gewöhnlich Latexkondomsicher sind). Was bei dem Gleitgel auffällt ist, dass es doch gerade im Vergleich zum Silikonpartner sehr schnell in die Haut einzieht. Lasst ihr es sozusagen antrocknen und fahrt später nochmal über eine Stelle wo Gleitgel war, ist es immer noch etwas Gleitfähig, aber natürlich nicht mehr so stark, wie zu beginn. Dennoch ist es sehr schön, ein Gleitgel zu haben, was nicht klebt oder nervige Flecken in der Bettwäsche hinterlässt. Denn allgemein könnt ihr es alleine mit Wasser ganz einfach abwaschen. Auch das es pH neutral ist und bei vaginaler Trockenheit hilft, sind große Pluspunkte. Vergleiche ich jedoch beide direkt mit einander, muss ich gestehen, dass mir ausnahmsweise sogar das Silikongleitgel besser gefällt und ich daher persönlich die Preise eher vertauscht sehen würde. Daher bekommt das Wet Dream Gleitgel von mir 8 von 10 Punkten, was natürlich immer noch für ein gutes und sehr solides Gleitgel spricht.

Wie immer hoffe ich, dass euch dieser kleine Gleitgelbericht gefallen hat und vielleicht ja sogar bei eurem nächsten Einkauf euch helfen wird. Was mögt ihr lieber, oder ist es euch im groben egal, was ihr für Gleitgel benutzt oder reicht euch auch völlig natürliches (eigenes) Gleitgel aus? Ich finde es ja wirklich spannend immer wieder zu testen du herauszufinden was es so für Unterschiede bei Gleitgelen ist. Vielleicht konnte ich euch ja ein bisschen damit anstecken. Aber nun verabschiede ich mich erst mal, bis zu nächsten Mal.

Eure Lady Bluebird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s