Pointer Vibe – Punktgenaue Orgasmen?

Heute habe ich etwas für euch parat, auf dass ich mich persönlich schon eine ganze Weile gefreut hab. Vielleicht erinnert sich jemand von euch noch an die Berichte vom Zumio. Ein feiner, genauer Klitoris Vibrator, den es in 2 Modellen gab. Nun habe ich von MEO den Pointer Vibe bekommen, welcher das gleiche Prinzip versucht umzusetzen und ein sehr ähnliches Design besitzt. Auch wenn es wie üblich kein direkter Vergleich sein soll bin ich gespannt, ob sich etwas über die Jahre an dem Modell in Beispielgenommen wurde und ob sich was verändert hat. Letztlich sind diese Art von Vibratoren etwas das relativ unberührt geblieben ist auf dem. So oder so hatten diese kleinen Orgasmus Wunder bisher immer überzeugt, sodass ich nun gespannt bin was der Pointer Vibe daraus macht.
pointer 4Verpackung:
Die Verpackung hat ein recht fröhliches Design und bedient sich hauptsächlich an hellen Farben wie Weiß und Hellgrün. Vorne sind sowohl Name der Firma als auch der des Produkts abgedruckt, sowie allererste Information. Des Weiteren hat es ein großes Sichtfenster, wo sich der Pointer Vibe bereits in seiner Originalgröße zeigt. An den beiden Seiten links und rechts befindet sich eine kurze Erläuterung zu dem Produkt in insgesamt 7 Sprachen. Die Rückseite versorgt euch mit noch mehr Informationen allerdings nur auf Englisch. Dort werden schnell die Knöpfe erklärt, als auch die allgemeinen Fakten über das Produkt selbst, wie beispielsweise Spieldauer etc. Schon durch das Sichtfenster können wir sehen, dass ein USB Ladekabel bei liegt. Da tatsächlich so gut wie alle Informationen die wir zu dem Spielzeug bräuchten bereits auf der Verpackung sind befindet sich keine gesonderte Anleitung in der Verpackung. Zugegeben musste ich darüber ganz schön stutzen, allerdings werden ja wie bereits erwähnt Knöpfe und ähnliches auf der Rückseite weiter beschrieben, so dass ich eigentlich keine zusätzliche Anleitung für nötig empfinde. Dennoch haben wir keinen Beutel und können nach entsorgen der Verpackung auf keine Informationen zurückgreifen. Daher müsst ihr dann im Notfall online nachschlagen. Öffnet ihr nun oben die Verpackung könnte ihr das Plastikgehäuse indem der Pointer Vibe liegt herausziehen und ganz leicht öffnen. So haltet ihr direkt den hübschen Pointer Vibe und das USB Ladekabel in der Hand und könnt euer Spielzeug zum ersten Mal aufladen und direkt reinigen.pointer

Geruchs- und Gefühlstest:
Der Pointer Vibe hat ein unglaublich schickes Design das schwarz mit Gold kombiniert. Es sind einfach mal etwas anderes und hat nicht diese allzu kitschigen Farben wie lila oder rosa. Durch den Goldeinsatz am oberen ende wirkt der Pointer auch schlichtweg sehr edel. Der Pointer Vibe kommt zwar mit einem recht bemerkbaren Produktionsgeruch einher, allerdings lässt sich dieser schnell abwaschen. Da der Pointer Vibe wasserdicht ist lässt sich dieser auch wirklich einfach reinigen: entweder unter laufendem Wasser mit milder Seife oder eben einem Toy Cleaner und einem Tuch. Allgemein besteht der Pointer Vibe vom Griff Herr aus Bodysafen Silikon und seine Goldspitze besteht aus ABS. Dabei ist nichts an dem Toy flexibel oder biegsam, sondern steif und fest. Die Spitze wird nach vorne hin immer schmaler bis es in einem Tropfen endet, so dass sie punktgenau eure Lieblingsstellen verwöhnen kann. Auf der Unterseite befindet sich ein kleiner Kreis im Silikon, der euch deutlich machen soll, dass hier das Ladekabel eingeführt werden kann. Tatsächlich habe ich  das Gefühl, als ich ihn das erste Mal in der Hand hielt, dass er sich einfacher Steuern lässt, wenn man ihn an jemand anderem als sich selbst benutzt. Aber dazu später mehr.

Anwendungsmöglichkeiten:
Grundlegend kann der Pointer Vibe sehr vielseitig eingesetzt werden. Er kann als Auflegevibrator genutzt werden um jegliche Körperstelle und erogene Zone zu verwöhnen. Egal ob allein oder zu zweit, davor oder noch mal als kleines Spiel danach. Der Pointer Vibe ist ein super Spielzeug zur Begleitung. Durch die punktgenaue Spitze könnt ihr eure Lieblingsstellen oder die eures Partners bis zum Höhepunkt reizen. Zusätzlich kann der Pointer Vibe auch noch als Spiel für Harnröhre genutzt werden. Allerdings ist das ein Bereich mit dem ich mich selber nicht beschäftige und ich pointer 2selber auch nicht sehr begeistert bin. Dennoch verweist MEO darauf, dass er hierfür gut und sicher benutzt werden kann, allerdings solltet ihr hierbei etwas Erfahrung haben meiner Meinung nach. So oder so bietet er viele Einsatzmöglichkeiten so dass ihr euch aussuchen könnt, wie, wo, wann und mit wem ihr den Pointer Vibe einsetzen möchtet. Am besten finde ich persönlich eignet er sich zum Verwöhnen der Klitoris  bis hin zum Orgasmus.

Einstellungen und Optionen:
Das Bedienen vom Pointer Vibe an sich ist unglaublich einfach. Seine 3 Tasten sind schnell und leicht erklärt: denn die oberste Taste (ein Plus) dient dazu, die vibrationsstufe nach oben hin zu verändern. Die untere Taste (eine minus Taste) dient dazu wieder herunter zu schalten. Und die mittlere Taste muss einfach länger gedrückt bleiben, um das Gerät ein oder wieder auszuschalten. Tatsächlich hätte ich gedacht, dass etwas mehr Technik verarbeitet ist, denn insgesamt gibt es nur 4 Einstellungen. 2 davon sind Vibrationsstufen die sich etwas in der Stärke unterscheiden, direkt gefolgt von 2 verschiedenen Rhythmen. Mehr Einstellungen hat das Gerät tatsächlich nicht. Dafür ist der Motor aber sehr stark und bereits die unterste Stufe ist ein sehr extremer Einstieg für jemand, der sanft anfangen möchte und sich lieber etwas steigert. Denn bei nur 2 Intensitäten ist da nicht viel Steigerung möglich. Statt Rhythmen einzubauen hätte ich mir dann lieber verschiedene stärken gewünscht. Außerdem ist vom Schafft zur Spitze bei mir eine deutlich sichtbare Lücke im Produkt. Nun weiß ich nicht, ob hier ein glatter Übergang sein sollte oder ob diese kleine Lücke da ist damit die Spitze selbst genug schwingen kann. Allerdings finde ich, dass es die Ästhetik doch erheblich stört, da es sonst ein eher glattes und schickes Design verfolgt. Dass die Spitze nicht weich oder flexibel ist stört mich persönlich nicht, jedoch kann ich mir vorstellen, dass so das Aufdrücken/Aufliegen und die Intensität an sich einfach zu stark für manche sind. Was mich jedoch an dem Produkt am meisten stört, ist tatsächlich seine Lautstärke. Ich bin jemand der sich selten von der Lautstärke vom Gerät stören lässt. Meistens ist es mir egal, da ich ohnehin dabei etwas gucke oder mich mit meinen Gedanken beschäftige. pointer 3Gegebenenfalls natürlich auch mit einem Partner haha. Allerdings ist der Pointer Vibe klein elegant und eigentlich auch sehr nett anzusehen und macht dennoch einen ohrenbetäubenden Lärm. Dies leider auch schon auf der untersten Vibrationsstufe. Gerade bei den Rhythmen stört mich, dass man sie umso deutlicher hören kann. Hier hätte ich mir einfach etwas mehr erhofft und gewünscht. Übrigens ist das Handling im Alleinspiel doch etwas einfacher als erwartet und trotzdem liegt der Pointer besser als eine Art Stift in der Hand, den man an jemand anderen benutzt.

Preisleistung:
Prinzipiell hat mich der Pointer Vibe etwas hängen lassen. Er hat wirklich sehr eingeschränkte Einstellungen und ist dabei wirklich sehr laut. Das Design ist wunderschön und auch die Idee dahinter ist wirklich gut, da er so vielseitig einsetzbar ist und gerade einen speziellen Fetisch Bereich wie Harnröhren Spiele anspricht. Daher finde ich spielt hier der Preis eine große Rolle für die letztliche Bewertung.  Denn der Pointer Vibe kostet 49,90 €. Damit rettet er sich etwas, denn er es definitiv kein überteuertes Produkt und hat eigentlich als größte Schwäche seine Lautstärke und einfach ein paar Kleinigkeiten, die ausgebessert sein könnten. Wenn man darüber kurz hinwegsieht hat man mit dem Pointer Vibe ein wirklich aufregendes Spielzeug, was nicht einmal allzu teuer ist. Es gibt durchaus Verbesserungsmöglichkeiten, aber dennoch stimmt hier die Preis Leistung an sich. Der Pointer Vibe ist ein gutes, sicheres und interessant entwickeltes Spielzeug, mit dem ihr durchaus auf eure Kosten kommen könnt und zur Not einfach die Musik etwas lauter drehen müsst.

Kurzübersicht:
Hersteller: Easy Toys pointer 1
Verkäufer: MEO
Name: Pointer Vibe
Art: Zentrierter Vibrator o. Harnröhren Vibrator
Material: Silikon und ABS
Größe: 18,5 cm lang
Durchmesser: 6 mm
Einführbar: ca. 35 mm
Farben: Schwarz und Gold
– 2 Vibrationsstärken und 2 Rhythmen
– Lädt via USB Kabel
Spielzeit: ca. 90 Minuten
– Wasserdicht
– vielseitig einsetzbar für diverse Spiele
Preis: 49,90 €

Weiterempfehlung:
Ganz klar ist, dass der Pointer Vibe nicht mit den Zumio Modellen verglichen werden kann. Zwar hatte ich mir gewünscht, dass der Pointer Vibe etwas moderner ist und etwas ausgereifter, jedoch ist der leider sehr laut und bietet nicht so viele Einstellungen wie ich es mir erhofft hätte. Dennoch ist er vergleichsweise sehr günstig und bietet für solche Art von Vibratoren ein gutes Einsteigermodell. Gerade für diejenigen unter euch, die noch nicht wissen, ob sie so eine Art von Vibrator mögen oder bestimmte Spiele beispielsweise gerade erst frisch einsteigen wollen, bietet er eine verhältnismäßig günstige Variante. Gerade im vergleich mit Zumio, wo der Preis bei ca. 100 € + liegt. Wobei ich hier noch sagen muss, dass ich für Einsteiger bei Harnröhren spielen einen deutlich kleineren Durchmesser für den Start empfehlen würde. Alle Punkte nun betrachtet würde ich persönlich dem Pointer Vibe von MEO gut gemeinte 6 von 10 Punkten geben.

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, dass ich durch meine Produkterfahrung oft eine ganz andere Meinung zu den Spielzeugen habe, als meine Freunde. Nun können diese nicht die direkte Umsetzung vom Spielzeug beurteilen, jedoch besprechen wir oft viele Punkte zusammen und sammeln unsere Meinungen dazu und ich Vergleiche meine mit ihren. Nicht um es anders zu bewerten, denn letztlich schreibe ich meine Meinung auf. Jedoch ist es immer wieder interessant zu sehen, dass „Neulingen“ oft andere Sachen als ganz wichtig einschätzen. Daher lasst euch bitte nicht von der Wertung abschrecken denn vielleicht ist der Pointer Vibe genau das, was ihr euch gewünscht habt.

Eure Lady Bluebird

Ein Kommentar zu „Pointer Vibe – Punktgenaue Orgasmen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s