Glanzstück Glas.de

Dieses Mal stelle ich euch das Unternehmen Glanzstück Glas vor und ihre dazugehörige Internetseite.

Die Webseite ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet als Erstes die Möglichkeit, sich über die Produktlinien des Herstellers zu informieren. Dort findet ihr die Übersicht der jeweiligen Produkte, Farben und natürlich Eigenschaften. Wer gerne etwas mehr darüber erfahren möchte, kann meinen letzten Testbericht lesen. Dort spreche ich die verschiedenen Produktlinien und ihre Unterschiede an. Der nächste Menüpunkt nennt sich Qualitätsversprechen. Dort erhaltet ihr Informationen über das Hygienesiegel von Glanzstück Glas und über die Vorteile dieses Herstellers belesen. Sie haben es wirklich schön und auch kurz aufgelistet. Man wird nicht mit Fakten überflutet und man behält einen angenehmen Überblick. Außerdem ist es sehr schön, dass sie im nächsten Menüpunkt noch etwas über sich und ihre eigene Philosophie erzählen. Dort könnt ihr von Beginn der Gründung in 2016 nachlesen, wie sich das Unternehmen entwickelt hat. Ich finde etwas aus Glas herzustellen, ohne maschinelle Fertigung wirklich sehr spannend und anregend. Zu gerne würde ich mal in die Oberpfalz dafür reisen, um das einmal live zu sehen. Neben dem Menüsymbol findet ihr noch ein Briefumschlag. Dieser leitet euch an den Kontakt und ein eigenes Kontaktformular weiter. Egal welche Fragen ihr habt, hier könnt ihr sie stellen. In der oberen Leiste könnt ihr durch das Lupensymbol auch direkt etwas Tippen und suchen oder euren bisherigen Warenkorb einsehen.

In der Fußnavigation, also dem Ende der Seite findet ihr auch noch die AGB’s und Informationen zum Datenschutz, Versand, Widerrufsrecht und Impressum. Der Versand ist völlig neutral, mit einem großen Paket. Das einzige, auffällige, ist das Band mit der Aufschrift: Vorsicht Glas. Aber wer wollte den schon erahnen, dass es keine Gläser oder Ähnliches sind, sondern ein wunderbarer Glasdildo?

Was wirklich besonders an Glanzstück Glas ist, das alle Produkte Made in Germany sind. Das können nur wenige Hersteller von sich behaupten. Hier ist jedes Produkt ein reines Unikat und wird niemals aussehen, wie das vorher verkaufte. Es hat einen gewissen Luxusaspekt. Und die Tatsache, dass man einen Glasdildo mit Blattgold kaufen kann, spricht wohl für sich.

Das schlichte Design der Webseite gefällt mir sehr gut. Man schaut die Produkte und bewundert diese. Es besteht keine Gefahr das irgendwo eine Werbung aufpoppt oder lästige und ablenkende Inhalte irgendwo auftauchen. Sie bietet aufschlussreiche Inhalte und ein seriöses auftreten. Daher schaut doch mal vorbei und guckt, welches hübsche Glasunikat euch besonders gut gefällt.

Eure Lady Bluebird 

Tender Violett

Heute stelle ich euch den Tender Violett von Glanzstück Glas vor. Wie der Name der Firma verrät, handelt es sich um etwas aus Glas, genauer gesagt einen Glasdildo. Wie ich finde, ein sehr spannendes Thema!

Verpackung: Der hübsche Tender Violett kam in einem unerwartet großen, neutralen Paket an. Ich habe mich direkt darauf gestürzt und es aufgemacht. Darin befand sich ganz viel Styropor, damit die sich dort drin befindende Holzschatulle nicht beschädigt wird. Ich war sehr begeistert, dass nicht, wie so oft, nur ein Aufbewahrungsbeutel dabei lag. Eine kompakte, sehr hübsche, aus Holz bestehende Schatulle war direkt mitgeliefert worden. In dieser liegt er in einer Mulde, damit er nicht verrutscht. Auch der Deckel ist mit einer weichen Schicht aus Schaumstoff bedeckt, damit er auf keinen Fall beim Transport an etwas anstößt. Hier wurde gut überlegt, wie man mit dem Glas umgeht und es verschickt. Da heben sich Glanzstück Glas von vielen anderen Herstellern ab.

Box_
Die ist wirklich so schön wie auf dem Foto 😀

Material- und Gefühlstest: Der Dildo besteht aus feinstem Kristallglas und wird handgefertigt. Er ist hochwertig verarbeitet und weist keinerlei Nähte oder Bearbeitungsfehler auf. Auch an der schönen Holzschatulle lassen sich keine Makel finden. Sie ist gut verarbeitet, lässt sich öffnen ohne zu Quietschen und sieht sehr hochwertig aus. Der Tender Violett stammt aus der Sensetiv-Line und ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Da oftmals viele Sorge haben, dass Glas splittert oder bricht kann ich euch gerne dabei etwas beruhigen. Sobald Glas gut verarbeitet ist, ist es nicht gefährlich. Und das ist hier zu 100% der Fall, es kann nicht so leicht brechen. Das einzige Risiko besteht bei einem Fall auf harten Untergrund oder großer Höhe. Falls euch das aber doch mal passiert überprüft das Spielzeug vor dem nächsten Gebrauch bitte unbedingt. Gerade in Verbindung mit Gleitgel ist da Produkt sehr rutschig, also lieber etwas besser festhalten. Ein großer Vorteil des Glasdildos ist, dass ihr es mit jeglichem Gleitgel verwenden könnt. Glas verträgt nämlich jedes. Egal ob auf Wasser-, Öl oder Silikonbasis. Hier dürft ihr frei wählen. Sicherlich ist euch bewusst, dass Glas hart und nicht verformbar ist. Das schreckt ab, aber das muss es nicht. Ich finde Glasprodukte stellen eine ganz interessante Abwechslung dar und das Gefühl im Vergleich zu anderen Toys aus Silikon oder TPE ist ganz anders und einen Versuch wert. Mir gefällt auf jeden Fall beides gut. Obwohl Glas natürlich im Gewicht etwas schwerer ist. Mich persönlich stört das nicht. Dadurch liegt der Tender Violett wirklich gut in der Hand und bietet eine angenehme Größe und Breite.

Anwendungsmöglichkeiten: Glas eignet sich besonders gut als Spielzeug. Zum einen ist es sehr verträglich für die Schleimhäute, da es keine Weichmacher oder ähnliches beinhalte. Es ist hygienisch und ein hypoallergenes und edles Material. Zum anderen lässt es sich wirklich super leicht reinigen. Warmes Wasser und bei Bedarf noch etwas Toy-Cleaner und dann setzt sich dort nichts fest. Außerdem ist es auf seine eigene Art sehr vielseitig. Ihr könnt Glas wunderbar temperieren. Durch warmes oder kaltes Wasserbad habt ihr eine aufregende Abwechslung. Mir wurde empfohlen ihn stark zu kühlen, z.B. im Kühlschrank. Ich habe es noch nicht probiert, aber es soll sehr schön sein. Da bin ich gespannt. Solange man selbst und das Spielzeug auch feucht sind (z.B. durch Gleitgel) müsst ihr auch nicht befürchten daran festzukleben. Da der hübsche Tender Violett kein direkter Stopper hat, wäre ich vorsichtig dabei, ihn anal zu verwenden. Zwar hat er einen Griff, aber der Übergang zum Schafft ist nicht sehr groß oder aus definiert. Entsprechend habe ich ihn bisher nur vaginal verwendet. Eine weitere wunderbare Eigenschaft von Glasspielzeugen ist, dass sie natürlich wasserfest sind. Egal ob unter der Dusche oder in der Badewanne. Also kurz gesagt egal wo ihr seid, ist der Tender Violett anwendbar. Wie ihr vielleicht wisst, ist er nicht mein erster Glasdildo. Daher habe ich schon ein paar Erfahrungen mit dem Material und der allgemeinen Handhabung sammeln können. Im Vergleich zu der Teufelszunge ist der Tender Violett etwas schlichter. Trotzdem überzeugt er mich mehr mit seinem sehr angenehmen Design und Format. Durch Verwendung von Gleitgel fühlt er sich schmiegsamer an, wenn ihr versteht was ich meine. Auch wenn er aus Glas besteht, bietet er ein wirklich angenehmes Gefühl beim drüber streichen und gleiten. Auch wenn ich nicht damit gerechnet habe, finde ich ihn sogar angenehmer als die Teufelszunge. Daher er am Kopfende etwas breiter wird, eignet er sich auch wunderbar zu G-Punkt Stimulation. Er bietet, finde ich, sehr viel und das obwohl er nicht flexibel wie andere Spielzeuge ist. Ihr könnt ihn alleine oder gemeinsam benutzen, da er sich auch als Partnertoy eignet. Wir hatten viel Spaß mit dem Tender Violett und finden, dass er sich auch mit anderen Spielzeugen gemeinsam gut als kleines Orgasmuswunder macht.

Modelle und Preis-Leistung: Das wiedererkennbare Design von Glanzstück Glas überzeugt völlig. Sie bieten insgesamt drei verschiedene Produktlinien an. Die Sensitive Line unterteilt sich in die Produktreihen Glentle und Tender, welche es jeweils in 5 bis 7 unterschiedlichen Farben gibt. Beispiele hierfür sind die Farben Grün, Blau, Violett, Pink und Orange. Sein Gewicht beträgt ca. 400 g, er hat eine Schaftlänge von knapp 200 mm und eine Gesamtlänge mit ca. 240 mm. Sehr spannend sind die variierenden Durchmesser durch seine Wölbung. Am Schaft ca. 38 mm, die Mitte ca. 25 mm und am Kopfende ca. 36 mm. Die Preisklasse liegt hier zwischen 69,99 € und 79,99 €. Es ist also garantiert für Jeden etwas dabei. Die Hauptunterschiede sind natürlich die Formen.

Die Glasdildos aus der Adventure Line haben etwas ausgefallenere Formen. Diese sind zum Beispiel mit Rillen und Bubbeln versehen und kosten daher mit 89,95 € etwas mehr. Zu guter Letzt gibt es dann noch die Luxury Line. Hier sind die ganz extravaganten Glasdildos zu finden. Der Neptune und Crystal Gold. In ganz spezieller Handarbeit wird hierbei nämlich auch Blattgold in den Dildo mit hinein verarbeitet. Vom Look her ist der Neptune für mich der absolute Favorit. Der Wiedererkennungswert ist hier wirklich sehr hoch. Ich keine keinen anderen Hersteller, der so ein individuelles Design in seine Produkte bring.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterempfehlung: Ich finde den Preis wirklich angemessener, da Qualität und Material wirklich herausragend sind. Jedes Stück ein Unikat, also sehen sie trotz derselben Reihe nicht zwangsläufig gleich aus und variieren etwas in Größe und Form. Ich finde die Produktion von Glasspielzeugen wirklich sehr spannende und würde das zu gerne einmal sehen und Fragen dazu stellen. Glanzstück Glas darf sich sogar damit Rühmen, dass alle Rohstoffe aus Deutschland stammen, was wirklich sehr, sehr selten ist für Deutsche Verkäufer. Meistens werden die Toys in den unterschiedlichsten Ländern produziert und wenn überhaupt hier zusammengebaut. Man kann also sagen, dass es sich wirklich nicht um ein Produkt von der Stange handelt. Keiner hat das, was man selbst besitzt. Der Tender Violett und alle seine Geschwister sind wirklich etwas ganz Besonders. Für mich alleine reicht er nicht, um das auszulösen, was ich von einem Sexspielzeug erwarte. Aber das ist absolut kein Problem, da ich ihn als Partnertoy optimal benutzen kann… bzw. benutzen lassen kann 😉 . Entsprechend würde ich schon sagen, dass er anpassbar auf individuelle Bedürfnisse ist. Ich persönlich begeistert. Sein Aussehen, seine Möglichkeiten und seine besondere Herstellung und der Fakt, dass es sich um ein Unikat handelt, überzeugen mich wirklich sehr. Ganz zu schweigen von der bereits erwähnten Holzschatulle. Man kann sich damit seine eine kleine Portion ganz persönlichen Luxus mit nachhause nehmen. Daher bekommt er von uns eine wohlverdiente 9/10 Wertung. Jeder der sich oder der Beziehung etwas gönnen möchte, sollte auf so etwas Besonderes zurückgreifen. Wagt euch doch mal an das neue Material heran oder nehmt was ganz individuelles in eure Sammlung auf. Dafür kann ich die Produkte von Glanzstück Glas, insbesondere den Tender Violett, nur empfehlen.

Eure Bluebird