Handcuffs

Vielleicht erinnert ihr euch an Liquid Nymph noch vom letzten Jahr. Denn da habe ich sie auf der GFF kennengelernt. Kristy und ihr Mann David verbringen zusammen kleine Wunder. Sie kreieren Halsbänder, Handschellen, Kragen und Weitere in diversen Stilen. Hier sieht nichts wie ein klassisches langweiliges Halsband aus. Sie fertigen alle Produkte selber per Hand und setzte sich mit süßen, eleganten und auch femininen und vielen Themen mehr auseinander. Natürlich könnt ihr auf Anfrage auch ganz individuelle Wünsche umsetzten lassen. Nun widmen wir uns aber heute erst mal den Bondage Handcuffs, welche ich bekommen habe zum Testen.

Aussehen:
Die Handcuffs sind etwas ganz besonderes, denn sie bestehen aus Echtleder, welches eine schwarz glänzende Lackierung bekommen hat. Dies ist nicht nur aufwendig in der Herstellung, sondern befindet sich gerade im Ausverkauf bei Liquid Nymph. Wenn ihr die Produktion dieses Leders wird nämlich nicht mehr in Anspruch genommen, sodass die letzten Teile, die es noch online gibt, auch die letzten erhältlichen sein werden. Sozusagen kleine Unikate. Oben und unten sind sie mit Satin Spitzenrüschen verziert und geben einen sanften und weiblich wirkenden Look her. Der Verschluss ist hier recht interessant gewählt. Es gibt zwei vorgestanzte Löcher, in denen ihr den Verschluss wechseln könnt. Dieser lässt sich mit einem Kreuzschraubenschlüssel herausdrehen, sodass ihr die Größe anpassen könnt. Insgesamt könnt ihr also aus drei Größen wählen. Damit die Handcuffs auch geschlossen bleiben, gibt es extra noch zwei kleine Vorhängeschlösser. Um auch hier den süßen Eindruck zu bewahren, sind diese in Form von Herzen gestaltet. Dazu kommt extra ein Set von 2 Schlüsseln, falls ihr Mal einen verlieren solltet. An der Vorderseite befindet sich ein D-Ring, an dem ein O-Ring befestigt ist. So wird der Zug und Druck etwas entlastet, falls ihr nämlich weiter Fesseln möchtet. So wird nicht direkt und nur die Stelle des D-Rings unter Belastung gesetzt. Übrigens kommen die Handcuffs in einem transparenten Satinbeutel, sodass ihr direkt eine leicht schützende Aufbewahrungsmöglichkeit habt und sie nicht einzeln herumfliegen. So verliert ihr auch die Schlüssel nicht, falls ich sie immer direkt zurücklegt.
cuffs
Anwendung:
Bei diesen hübschen Bondage Handcuffs habt ihr mehrere Möglichkeiten. Allgemein werden sie am Handgelenk fixiert und verschlossen. Wenn ihr einen der beiden Schlüssel besitzt, könnt ihr euch da auch zweifelsohne selbst von befreien. Sie sind ein echter Hingucker und eignen sich auch super als modisches Accessoire für einen heißen Abend. Durch die O-Ringe habt ihr aber auch die Option, daran weitere fesseln oder Seile zu fixieren. Somit könnt ihr durch die Handcuffs selbst ein Bondagespiel starten und diese wunderbar mit einbeziehen. Oder vielleicht wollt ihr ja nur die Bewegung einschränken, so könntet ihr beispielsweise eine Kette zwischen den beiden Handcuffs befestigen und so die Spannweite verringern. Egal welchen Part innerhalb oder außerhalb ihr von Beziehungen einnehmt: mit den Bondage Handcuffs seid ihr für alle Eventualitäten gut ausgestattet.

Qualität:
Die Bondage Handcuffs sind sehr strapazierfähig da sie aus stabilem und recht dicken Leder bestehen. Die Kanten sind weih und abgerundet, sodass es keine scharfen Stellen gibt. Die Nieten um den D-Ring herum sitzen fest und bieten kein Spiel, um sie zu lockern. Durch den D-Ring sitzt auch der O-Ring an Ort und Stelle, sobald Zug darauf liegt, dennoch ist er etwas flexibel, da er sich am ganzen D-Ring entlang bewegen kann. Die Spitzen sind sehr schön und fest angenäht und es stehen nirgendwo Fäden ab. Sie schauen leicht über das Leder der fessel hinüber, was jedoch Absicht ist und den Gesamteindruck weicher wirken lässt. Auch die gestanzten Löcher zur Befestigung sind sowohl am Ende als auch am Anfang der Bondage Handcuffs sehr sauber und nicht verzogen. So sind sie pass genau und halten nach Verschluss des Schlosses fest. Die Schlüssel sind eher 0815 Schlüssel, aber das tut dem Eindruck keinen Abbruch, schließlich kommen sie jeweils nur kurz zum Aufschließen zum Einsatz. Die Idee mit den Herzschlössern finde ich wirklich niedlich und sie nicht massiv sind, sind sie auch nicht zu schwer und geben das gesamte Gewicht nicht zu viel zu tragen. Daher sind die Fesseln sehr robust und dennoch leicht, was für einen sehr angenehmen Tragekomfort sorgt. Wie bei jedem echten Leder trägt es auch den eigenständigen Geruch, der leicht über die Zeit verfliegt. Wundert euch nicht, anfangs ist es noch recht steif und muss sich erst eintragen lassen. Das ist jedoch eher ein Zeichen für wirklich echtes Leder und somit ein Pluspunkt für die Qualität.

Preisleistung: cuffs 1
Ihr erhaltet genau diese Bondage Handcuffs für 94,98 €. Selbstverständlich ist das kein günstiger Preis, jedoch dürft ihr hierbei nicht vergessen, dass es sich nicht um ein Massenwarenprodukt handelt, sondern alles einzeln als Unikat und per Hand hergestellt wird. Es ist besonderes lackiertes Leder und auch sehr aufwendig gestaltet und noch mit Spitze und Herzschlössern verziert. Passend dazu gibt es auch noch ein Bondage Halsband. Ich finde den preis recht schwierig zu beurteilen, aber unter Anbetracht der Herstellung und der gewählten Materialien doch sehr gerechtfertigt. Es ist nicht leicht etwas Herausstechendes und Schönes zu finden, was nicht wie jede zweite Handschelle aussieht. Hier fließt wirklich viel Kreativität und Qualität mit ein, was den Preis legitimiert.

Weiterempfehlung:
Wenn ihr etwas Besonderes sucht, seid ihr bei Liquid Nymph genau richtig. Ihr habt hier eine wunderbare und große Auswahl und findet so das ideale Accessoire und Zubehör. Ob nur als Schmuck, Geschenk oder Einbezug von spannenden Sessions: ihr werdet sicher fündig. Ich habe mich in meine Bondage Handcuffs regelrecht verliebt und trage sie gerne als ein kleines Stück Mode zu bestimmten Anlässen und Veranstaltungen. Sie sind auf den ersten Blick schlicht aber man entdeckt immer mehr Feinheiten um so länger man sie betrachtet und das gefällt mir wirklich sehr. Auch finde ich es gut, dass sie nicht extrem dünn sind und somit etwas mehr Halt bieten. Die Verarbeitung ist wirklich erstklassig und wenn euch der Stil gefällt, seid ihr mit ihnen bestens versorgt. Nicht zu vergessen, dass allerlei Sonderanfertigungen und wünsche auf Anfrage gewährleistet werden können, sofern sie im machbaren Bereich liegen. Das heißt durchstöbern und glücklich werden.

Eure Lady Bluebird

Nectar de Jouissance Or

Sylvie Monthule stellt spannenden und außergewöhnlichen Intimschmuck her, den sie auf ihrer Webseite national weit verkauft. Nach unserem gemeinsamen Interview im April haben wir beschlossen weiterhin gemeinsam zu arbeiten und so erreichte mich ein tolles Paket mit vielerlei Produkten. Diese teste ich jetzt für euch. Als Erstes soll es sich um einen Intimschmuck der Extraklasse drehen; er wird nicht nur getragen, sondern wird auch eingeführt und kann somit vaginal stimulieren. Es handelt sich um den Nectar de Jouissance Or.

Übersicht und Fakten:

Der Intimschmuck besteht an sich aus drei verschiedenen Teilen. Der eine ist der String, an dem der Schmuck befestigt ist. Der zweite besteht aus dem Harzjuwel und hat eine sehr glatte und angenehme Oberfläche, sodass er sich leicht einführen lässt. Der letzte Teil besteht aus dem außen anliegenden Goldbereich. Er ist geschwungen und sieht aus, wie eine kleine vergoldetet Schlange. Durch die Ösen an der Seite und unten wirkt es jedoch ein bisschen so, als ob es ein Fisch mit Flossen sein könnte. Beide Ideen gefallen mir recht gut. Es gibt den Intimschmuck in den Größen 34 (S)- 56 (XXXL) und den Harzjuwel in den Farben Blau oder schwarz. Alternativ könnt ihr das Modell auch in Silber kaufen. Die Gesamtlänge beträgt ca. 11 cm und hat einen Durchmesser von ca. 2,4 cm a der breitesten Stelle. Er schmiegt sich angenehm an die Klitoris und lässt zu, dass man sich beim Tragen selber verwöhnen kann, ohne Einschränkungen dabei zu haben, daher er wie ein String sitzt. Bei den Materialien wurde nur das Beste verwendet: 3 Mikron Gold, 16 Karat und als Finish 24 Karat. Natürlich sind alle Bestandsteile hypoallergen und eignen sich so für jeden. Durch die hochwertige Qualität und durch den Goldeinsatz lässt sich der Intimschmuck entsprechend auch bezahlen. Allerdings ist das Goldmodell im Angebot. Statt 99 € zahlt ihr aktuell nur 84,15 € und bei der Silbervariante zahlt ihr statt 87 € nun 73,95 € (Stand Mai 2019).

Qualität und Tragekomfort:
Wie bei bisher allen Produkten die ich von Sylvie Monthule testen durfte, hat auch dieser Intimschmuck als Träger zwei Gummibänder. Ein klarer Vorteil ist offensichtlich: sie sind flexibel und passen sich der eigenen Körpergröße gut an. Allerdings wirken sie dennoch recht billig, da sie einfach nicht mit den sonstigen verarbeiteten Materialien mithalten können. Nichts desto trotz sind sie sehr stabil und strapazierfähig. Entsprechend halten sie einiges aus und ihr müsst keine Sorgen haben, dass etwas reißen könnte. Schön finde ich, dass auch die Schnallen und Übergänge vergoldet sind. clt11-9-nectar-de-jouissance-orDas Harzjuwel ist transparent und glänzt somit wunderbar im Licht. Die Tropfenform an beiden Enden sorgt für die passende Stimulation. Es ist einfacher, zuerst den unteren Teil einzuführen und den oberen Bereich anschließend auf die Klitoris punktgenau anzupassen. Somit spürt man bei jedem Schritt den eingedrungenen Bereich, als auch den leichten und angenehmen Druck auf der Knospe. Es fühlt sich sehr angenehm an und ist dabei trotzdem nicht zu penetrant im Gefühl.

Anwendungsmöglichkeiten:
Da es keine Vibration gibt, bekommt auch niemand anderes mit, dass ihr ihn tragt. Weder kann man ihn sehen noch hören. Somit ist es euer kleines Geheimnis, bis ihr ihn eventuell jemanden zeigt. Ihr könnt euch selber verwöhnen oder einfach damit kleiden. Spannend finde ich den Gedanken, ihn als kleine Einleitung zu tragen und ein ganz persönliches Vorspiel zu haben. Beispielsweise bei einem Date mit eurem Partner zur Einstimmung. Beim Essen ahnt entsprechend eurem Gegenüber nicht davon. Wenn ihr dann zu Hause seid und euch langsam entkleidet kann es manchmal sehr nervig sein, sich erst schnell im Bad in ein sexy Outfit zu stecken. Somit seid ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet. Ihr seid im Intimbereich zwar fast nackt, aber zeitgleich so gekleidet, dass noch nichts gesehen werden kann. Also seid ihr gut gekleidet für den richtigen Moment. Natürlich könnt ihr den Intimschmuck für jeden Anlass tragen oder einfach, wenn euch danach ist und ganz für euch selbst.

Preisleistung:
clt11-7-nectar-de-jouissance-orIch finde es schön, dass man sich zwischen zwei Modellen entscheiden kann (Silber oder Gold) und dann noch zwischen der Harzfarbe wählen kann (blau oder Schwarz). Jeder hat eigene Vorlieben, was schmuck betrifft und so wird dafür gesorgt, dass es euch auch wirklich gefällt. Schließlich ist der Schmuck von Sylvie Monthule nichts, was man sich alle paar Tage kauft. Daher ist es umso wichtiger, dass es euch auch wirklich gefällt. Ebenfalls gut finde ich, mit welcher Sorgfalt alle Intimschmuckstücke  hergestellt werden. Es gibt keinerlei scharfe Kanten oder sonstige Gefahrenstellen. Er sitzt sehr gut und wenn ihr erst den Dreh heraus habt, wie genau ihr ihn positionieren müsst, geht es ganz schnell ihn auch passend anzulegen.

Kurzübersicht:clt11-0-nectar-de-jouissance-or
– luxuriöser Intimschmuck von Sylvie Monthule
– In den Größen 34 bis 56 erhältlich
– 3 Mikron, 16 Karat und als Finish 24 Karat vergoldet
– blaue oder schwarze Harzkugel zur Stimulation der Klitoris
– einführbarer Teil für vaginale Stimulation
– Preis: 99 € oder in Silber für 87 €

Weiterempfehlung:
Ihr erhaltet euren Intimschmuck in einem neutralen Paket, sodass niemand weiß, was ihr euch schönes gekauft habt oder eventuell verschenken möchtet. Es gibt wunderschöne und schlichte Samtbeutel, wo ihr euren Intimschmuck drin aufbewahren könnt. Da die Oberflächen primär glatt sind, könnt ihr ich auch ganz leicht sauber machen. Haltet ihn unter lauwarmes Wasser und pflegt ihn mit milder Seife oder nehmt einen Toycleaner. Mit einem Poliertuch könnt ihr ihn wieder auf Hochglanz bringen. Zwar ist der Intimschmuck von Sylvie Monthule nicht günstig, aber dafür auch qualitativ sehr hochwertig. Wenn ihr euch selbst oder eure Partnerin verwöhnen möchtet, ist dieser Intimschmuck genau das richtige für euch. Hier habt ihr etwas, worauf ihr euch freuen könnt, sobald die Schichten anfangen zu fallen. Er ist stimulierend, sexy und trotzdem sehr elegant. Dabei ist es egal, ob ihr euer Vergnügen für euch behalten möchtet oder eventuell letztlich mit jemanden teilt. Von mir bekommt er 8/10 Punkten.

Eure Lady Bluebird

Bijou Excite Clitoris

Wenn nicht extravagant, was denn dann? Vor einer Weile kam The Best Of Toys auf mich zu und berichtete mir von den neuen Intimschmuck von Sylvie Monthule. Ihre Kreationen werden in Frankreich aus exklusiven Materialien hergestellt, aber das ist noch nicht alles. Wie mir weitergetragen wurde, bin ich die erste, die darüber schrieben darf und ich bin wirklich sehr aufgeregt. Kommen wir nun zum eigentlichen Punkt, es geht hier nämlich nicht nur um Intimschmuck an sich, denn dieser kann einen auch noch beim Tragen stimulieren. Wie könnte ich da Wiederstehen? Aus der neuen Kollektion „Intimes Rendezvous“, Ende des Jahres 2018 erschienen, teste ich nun heute für euch „Bijou Excite Clitoris“ was so viel bedeutet wie erregte Klitoris und das nicht ohne Grund.

Verpackung:clt14-c-bijou-excite-clitoris-or_1_1
In einem neutralen Karton kam ein Päckchen bei mir an. Darin enthalten war erst mal viel Papier, um dem kleinen inneren Stück Schönheit nicht zu schaden und ein Flyer der Kollektion. Allerdings ist dieser auf Französisch und zu mindestens im Sprachgebrauch war ich dabei noch nie sehr gut. Der Intimschmuck selbst kommt nämlich in einer transparenten Plastikfolie an. Auf der Rückseite befindet sich das Hygienesiegel, sodass ihr sicher sein könnt, dass es nigelnagelneu ist. Man kann auch sehen, dass sich dort drin ein schwarzer samtiger Beutel zum Aufbewahren eures Schmuckstückes befindet. Allein dafür bin ich sehr dankbar. Mit einer Zugkordel könnt ihr diesen Oben schließen. Passend in goldenen Lettern befindet sich noch der Name „Sylvie Monthule“ darauf und „Paris“. Schaut man sich nun wieder die Vorderseite an, befindet sich oben ein Sticker mit dem Kürzel des Produkts und man kann den Intimschmuck bereits in seiner Verpackung betrachten. Es liegt sonst weiter nichts dabei. Nun gut, zum Schmuck anlegen braucht man nicht zwangsweise eine Anleitung, allerdings handelt es sich auch um ein Spielzeug. Wer nun nicht sicher ist, wie es weiter gehen soll, kann zum einen den Bericht weiter lesen, zum anderen sich Bilder oder das Anleitungsvideo dafür hier anschauen: Anleitung
Dennoch hätte ich mir einen kleinen Text und vielleicht eine passende Abbildung gewünscht. Auch das es den Flyer nur auf Französisch gibt, finde ich sehr schade. Nichtsdestotrotz hat The Best Of Toys ihre Seite zum Glück auf Deutsch, sodass man die Grundinformationen letztlich nachschlagen kann bei Bedarf.

Übersicht und Fakten:
Der Intimschmuck besitzt glatte Oberflächen, sodass er sich dem eigenen Körper angenehm anschmiegt. Er lässt sich wie einen String anziehen und ist in den Größen 34 bis 56 erhältlich. So kann jeder sein selbst verzaubern lassen. Das Metall selbst ist mit 3 Mikro, 16 Karat und 24 Karat vergoldet und macht daher nicht nur vom Look einiges her. Selbst wenn man noch nicht ahnt, wofür es ist, sieht es einfach bereits so, sehr edel und elegant aus. In dem Metall eingelassen ist eine kleine blaue Harz Kugel mit einem Durchmesser von ca. 24 mm, welche sich drehen lässt, aber dabei fest genug verarbeitet wurde, sodass sie nicht herausrutschen kann. Da wir hier von einem sehr luxuriösen Designer Intimschmuck sprechen, ist auch der Preis angepasst. Wir sprechen hier von 95 €, wobei ich ehrlich gesagt noch mehr erwartet hatte. Es ist vergoldet und fungiert auch noch als tragbares Toy zur Stimulation der weiblichen Knospe. Aber schauen wir uns alles noch ein bisschen genauer an.

Qualität und Tragekomfort:
Nun, dass der Fokus schlichtweg auf dem Intimschmuck selbst liegt, ist ja selbstverständlich. Wirklich schade finde ich jedoch den Einsatz der Gummibänder. Der Schmuck ist links und rechts durch ein dehnbares Band befestigt, als auch unten, welches dann mit dem oberen abschließt. Kurzum: ihr könnt es wie einen Stringtanga tragen. Ich hatte vorsichtshalber in Größe L bestellt, was auch nicht das Problem war, denn es ist ja ohnehin sehr elastisch. Aber dennoch ist es kleiner ausgefallen als erwartet. Die Bänder sitzen daher auch recht eng, was aber dem eigentlichen Tragekomfort keinen Abbruch tut. Trotzdem mag ich einfach nicht recht verstehen, wieso nicht etwas qualitativ hochwertigeres genommen wurde. Der Look stimmt, das Gold ist herrlich, die Harz Kugel in leicht transparentem Blau schimmert im Licht und dann sind da diese zwei billigen Gummibänder. Es ist unumstritten, von welcher guten und hohen Beschaffenheit der Intimschmuck ist. Lediglich das minimale drum herum, kommt mir für meinen Geschmack etwas zu kurz. Bei den Trägern hätte ich mir einfach etwas mehr gewünscht. Ansonsten fällt beim Anziehen natürlich auf, wie kalt das Metall ist. Wer das nicht mag, kann es zuvor zwischen den Händen einen Moment aufwärmen. Überrascht war ich davon, wie leicht der Intimschmuck ist, das macht ihn beim Tragen wirklich sehr angenehm.

Anwendungsmöglichkeiten:

clt14-d-bijou-excite-clitoris-orKopie
Copyright by Sylvie Monthule

Es ist ganz leicht zu beschreiben, was hier der gewünschte Effekt ist. Zum einen fühlt man sich beim Tragen einfach ein bisschen verzaubert. Es ist interessant wie sich der eigene Blickwinkel und Selbstwert beim Tagen von Schmuck oder auch Masken verändert. Ich habe richtig gespürt, dass ich etwas hochwertiges ganz heimlich und für mich ausführe. Nun finde ich die Bijou Excite Clitoris nicht alltagstauglich, aber dafür wurde es ja auch nicht hergestellt. Als Spiel mit einem Selbst eignet er sich sehr gut, wenn man diese Form der Stimulation mag. Denn mit dem Drehen und leichten Bewegen des Intimschmuck , könnt ihr eure Perle mit sanften Berührungen verwöhnen. Ich mag es dabei aber ehrlich gesagt am meisten, wenn man ein bisschen Gleitgel auf die Harz Kugel verteilt. So ist das Gefühl auf der Klitoris einfach nochmal ein bisschen weicher und angenehmer. Egal ob ihr den Intimschmuck nur tragt oder auch damit spielt: er ist und bleibt ein echter Hingucker. Auch die Reinigung ist sehr leicht durch seine glatten Oberflächen. Da hier auf jegliche Technik im engeren Sinne verzichtet wurde, könnt ihr also auch problemlos mit Wasser reinigen, sofern ihr eure Bijou Excite Clitoris auch pflegt und wieder abtrocknet.

Preisleistung:
Lasst mich kurz einen übersetzten Text von Sylvie Monthule Zitieren:

„Nehmen Sie sich die Zeit, die erotischen Kreationen zu entdecken, die geschaffen wurden, um die geheimste und intimsten Ebenen und Täler des Körpers zu schmücken … Sittenloser Schmuck, der sich dort anschmiegt, wo die Haut zittert und vor Vergnügen pulsiert (…)“

Ich finde den Kern der Aussage sehr treffend und auch anregend geschrieben. Diese Designer Kollektion lädt sowohl Frauen als auch Männer dazu ein, sich neu zu erfahren und den Körper zu einem noch sinnlicheren Erlebnis herauszufordern. Wie bereits erwähnt trägt das seinen Preis mit 95 €. Vielerlei Spielzeuge für die Klitoris sind einem ähnlichen bis höheren Preissegment. Daher finde ich den Preis an sich noch recht angepasst. Die Auswahl der Kollektion ist sehr breit gefächert und die „Bijou Excite Clitoris“ gefällt mir persönlich sehr gut. Ich war noch nie jemand, der viel Gold getragen hat, aber damit fühlt man sich wirklich ganz besonders. Interessanterweise kann man sich sogar dasselbe Modell in Silber aussuchen. Da ist es dann auch zehn Euro günstiger.

Kurzübersicht:clt14-e-bijou-excite-clitoris-or
– luxuriöser Intimschmuck von Sylvie Monthule erhältlich bei The Best Of Toys
– In den Größen 34 bis 56 erhältlich
– 3 Mikro, 16 Karat und 24 Karat vergoldet
– Drehbare Harzkugel zur Stimulation der Klitoris
– Preis: 95 € oder in Silber für 85 €

Weiterempfehlung:
Auch wenn ich eine kleine Anleitung vermisse und nicht ganz überzeugt bin von den Gummibändern, die die Bijou Excite Clitoris tragen, finde ich die Idee dahinter genial. Ich wusste zwar, dass es viel Intimschmuck gibt, aber hatte zuvor noch nie von Sylvie Monthule gehört, oder davon, dass Intimschmuck auch zeitgleich als Spielzeug verwendet werden kann. Es fühlt sich gut an ihn zu tragen und noch interessanter, sich damit selbst zu liebkosen. Es ist edel und einfach unsagbar schick zu betrachten. In Anbetracht aller genannten Fakten, würde ich 9/10 Punkten für diesen handverlesenen Intimschmuck vergeben. Einen klaren Abzug gibt es für mich durch die verarbeiteten Bänder. Ich glaube, dass die Designerin Sylvie Monthule sich wirklich viel bei ihrer neuen Kollektion gedacht hat und auch primär stilvoll umgesetzt hat. Ich finde die Idee nach wie vor einfach aufregend und es war spannend, etwas völlig Neues auszuprobieren. Alleine in Bezug auf einen Partner finde ich es oftmals gut, nicht gleich direkt nackt zu sein (beispielsweise fürs Vorspiel), sondern sich beim Entpacken auf alles weitere zu freuen. Daher ist die Idee wirklich anregend, sich weiter zu entblättern und dann mit diesem schönen Intimschmuck zu überraschen und ihn noch sinnvoll in das Liebesspiel integrieren zu können.

Eure Lady Bluebird