Spreizstange mit verschließbaren Ledermanschetten

Heute habe ich mal wieder etwas ganz anderes für euch. Kein Vibrator, Dildo oder Ähnliches, sondern eine Spreizstange mit verschließbaren Ledermanschetten von MEO. Ich möchte euch ein bisschen über die Stange selbst erzählen, was man damit so anstellen kann und wie das Testen war. Bestimmt habt ihr schon mit bekommen, dass ich der BDSM Szene nicht abgeneigt bin, aber mich auch nicht zum Hardcore Kern dazu zähle. So habe ich euch beispielsweise schon etwas über einen Bondage Workshop berichtet oder ein Anfänger Fesselset und Bondage Gurte von Vunovu. Das was in meiner Sammlung jedoch lange gefehlt hat war eine Spreizstange. Das Wunderbare an der MEO Webseite ist, dass ein jedes Herz hier höher schlägt bei der großen Auswahl.

final-fantasy-spreizstange-mit-abschliessbaren-fesseln-ref-1740 (3)
Wofür eine Spreizstange überhaupt gut?
Wer sich in dem Bereich nicht auskennt oder vielleicht noch generell keine Vorstellung hat, was so eine Spreizstange ist, solle aufmerksam weiter lesen. Die Spreizstange hat ihren eigenen Namen zum Ziel, nämlich etwas zu spreizen. Aber nicht etwa hinsichtlich des Penis oder der Vagina. Dabei bezieht man sich vorwiegend auf Beine und Hände/Arme. Die meisten Spreizstangen bestehen aus Holt oder Metall und haben an den Enden Löcher, Ösen oder Manschetten um beispielsweise Handgelenke oder Fußgelenke zu fixieren. Oft gibt es noch weitere Schnallen, um weitere Fesselutensilien befestigen zu können (Bspw. Seile). Bei meiner Spreizstange von MEO handelt es sich um ein Modell aus Edelstahl mit jeweils einer Fußfessel aus Leder auf jeder Seite. Hierbei handelt es sich nicht um eine einstellbare Spreizstange, was sowohl Vorteile, als auch Nachteile hat. Der größte Nachteil ist wohl, dass man sie nicht im Spreizgrad anpassen kann. Ein großer Vorteil davon ist dafür, dass man ein massives Konstrukt hat und keine Sorge vor auseinanderbrechenden oder instabilen Einzelteilen haben muss. Dafür muss man dann einfach beim Kauf überlegen, welche der von MEO angebotenen vier Größen man haben möchte. Dabei solltet ihr vor allem darauf achten, für was ihr sie verwenden möchtet, denn nicht alle können einen Spagat.

Gefühlstest:
Wie zuvor erwähnt besteht die Spreizstange aus solidem Edelstahl und ist daher ein kühles Material, was hierbei nicht stört. Sie hält alles stabil und fest. Sie ist auch recht leicht, da sie innen hohl ist und auf unnötige Verzierungen oder Verschraubungen verzichtet wurde. Die Manschetten sitzen in ihrer Halterung an den Enden recht fest, was sie etwas unflexibler macht. Dennoch sind sie sehr gut und weich gepolstert, lassen sich individuell einstellen und haben eine große Besonderheit. Bei dem typischen Schnallenverschluss hat man die Möglichkeit, die Fesseln abzuschließen hierfür kann ein normales Vorhängeschloss genutzt werden oder das digitale Selfbondage Zeitschloss MEOBOND. Dieses dient dazu, sich erst nach einer bestimmten, vorher eingestellten Zeit, zu öffnen (maximal 1000 Stunden). Ein sehr interessantes Schloss, bei dem man aber sich selbst oder den Partner gut einschätzen sollte. Die Fesseln lassen sich gut justieren uns sitzen sowohl an Hand- und Fußgelenken sehr angenehm. Meine Spreizstange ist 75 cm lang und lässt sich für beide Fesselungen gut benutzen. Der Abstand ist recht angenehm. Bei den Armen lässt es sich gut tragen und bei den Beinen kann es je nach Benutzung sehr anstrengend werden, was ja aber auch nicht unbedingt etwas Schlechtes sein muss. MEO gibt zwar keine Belastungstoleranz an, was bei der Spreizstange aber keines Wegs nötig ist. Sie ist offensichtlich so designet, dass man sie nicht zum Aufhängen benutzen sollte. Die Qualität ist wirklich angemessen für das Produkt. Alle Nieten sind fest, es gibt keine Schweißnähte, die unter Belastung überstrapaziert werden könnten und die Schrauben lassen sich nicht ohne weiteres verstellen oder ähnliches. Allgemein gesagt ist die Spreizstange eine wirklich runde Sache, da nirgendwo eine Gefahr bzw. ein Verletzungsrisiko besteht. Was mir zusätzlich gut gefällt, ist das sie nicht lackiert ist. Man hat den normalen Metalllook, welcher nicht extra schwarz überzogen wurde. Es reicht aus, dass die fesseln aus schwarzem Leder bestehen. So kann nichts abplatzen, es entstehen nicht so schnell kleine Kratzer und ihr hübscher Anblick bleibt bewahrt, auch nach mehrfacher Benutzung. Zumal ich die Option schön finde, es nicht nur bei der Spreizstange zu belassen. Durch die kleinen Metallringe an den Fesseln kann man beispielsweise von unten nach oben noch mit Bondageseilen arbeiten und den Anblick des gefesselten Partners noch verfeinern. Die Manschetten selbst lassen sich bis zu ca. 14 cm verstellen, was meinem Erachten nach völlig ausreicht. So sind sie weder zu eng, noch zu locker und können sowohl an die Fuß- oder Hangelenke angepasst werden. Eine Befreiung, wenn man erst mal gefesselt ist, ist hierbei ohne Hilfe nicht so einfach möglich. Also erfüllt sie ihren Zweck vollkommen.

 

Links ->             Vorhängeschloss                                                            MEOBOND

Anwendungsmöglichkeiten:
Es gibt vielerlei Einsatzmöglichkeiten für Spreizstangen. Besonders häufig werden sie aber mit der BDSM-Szene in Verbindung gesetzt, was aber nicht zwangsweise zusammen gehören muss. Die Beine des Partners sollten fest fixiert werden, sodass sie sich nicht einfach wieder schließen lassen. Dabei kann der gefesselte liegen oder auch stehen, beides hat seine Reize. Besonders ansehnlich ist es, wenn die Spreizstange (nicht zwangsweise um das ganze Körpergewicht zu halten) noch nach oben hin fest gemacht wird. So kann der gefesselte Partner sich dabei mehr entspannen und der andere Partner hat einen wunderschönen freien Anblick vor sich. Also letztlich profitieren beide davon. Trotzdem ist eine Abwechslung auch schön, egal ob Beine, Arme, im Stehen oder im Liegen. Eurer Fantasie sind nur wenig Grenzen gesetzt und die Spielmöglichkeiten vielfältig. Umso breiter die Stange, umso breiter sind natürlich die Beine auch gespreizt. Damit geht auch der Handlungsspielraum einher. Je nach Bedarf bietet MEO vier Modelle mit jeweils 25 cm Sprüngen an. Von 75 cm, 100 cm, 125 cm und 150 cm. Je nachdem was ihr wollt und wie bewandert ihr sei, solltet ihr ein bisschen darauf achten, welchen Abstand ihr nehmt. Mir haben die 75 cm für den Anfang gut zugesagt und waren ein guter Start.
final-fantasy-spreizstange-mit-abschliessbaren-fesseln-ref-1740 (2)

Preisleistung und Weiterempfehlung:

Für eine ausgefeilte Bondagesession mit hängen ist die Spreizstange nicht geeignet und auch nicht gedacht. Aber für alles andere eignet sie sich wunderbar. Egal ob man sich im BDSM Bereich befindet, ihn erkunden will oder völlig losgelöst von der Szene Erfahrungen sammeln will, hier kann man alles ausprobieren. Die Manschetten zum Fesseln sind wunderbar verarbeitet und auch aus echtem Leder. Die Stange selbst lässt kaum einen Wunsch offen und das Gesamtpaket passt einfach perfekt. Handling und Verarbeitung stimmen einfach und der Preis ist dafür legitim. Die Spreizstange hat einen Preis von 119,00 € was zwar im höheren Preissegment liegt, aber hier hinsichtlich der Qualität gerechtfertigt ist. Es ist keine Kleinigkeit, sondern eher was Besonderes. Von daher gibt es hier die volle Bewertung mit 10/10 Punkten. Die meisten Fesselliebhaber werden wissen, dass vieles aus dem Bereich recht teuer ist. Trotzdem rentiert sich nicht immer alles, was viel kostet. Das ist meistens nicht nur ärgerlich, sondern kann bei schlechter Qualität auch gefährlich werden. Keiner möchte sich während einer Session verletzten. Egal ob durch scharfe Kanten am Metall oder ähnliches. Aber hier ist die Stange jeden Cent wert. Vor allem braucht man keine Vorkenntnisse um hiermit Spaß zu haben. Von daher lasst euch verwöhnen, egal ob mit einem schönen Anblick oder mit entspannten, aufgehängten Beinen.

Dieser Beitrag nutzt Affiliate-Links. Wenn ihr nach dem Klicken der Links etwas kauft (es müssen nicht die hier beworbenen Produkte sein) bekomme ich eine Provision. Damit kannst du mich unterstützen und dich dem #PleasureSquad anschließen und mich und meine Webseite damit unterstützen. Natürlich entstehen dadurch keine Extrakosten für euch.

Eure Bluebird

Hamrony Wonderlust

Vor einer Weile kam bei mir der schöne Harmony Wonderlust von BMS Factory an. In einem süßen. Rosa Karton, den nicht nur ich gut fand, sondern seit dem auch von meinen Katzen beschlagnahmt wurde als Schlafplatz.

wonderlust-harmony-99816_3-08112012108Verpackung:
Die eigentliche Verpackung ist schlicht gehalten und zeigt durch durchsichtiges Plastik direkt das Produkt, also weiß man auf was man sich freut. Unter dem Harmony war dann das Ladekabel versteckt, was einen einfachen USB-Anschluss besitzt und daher an vielerlei Orte ganz nützlich sein kann. Der Hintergrund der Verpackung ist eigentlich auch durchsichtig, wird aber hübsch verdeckt, von der Anleitung mit dem Spruch: ‚What makes you different makes you beautiful‘. Die Bedienungsanleitung ist auf fünf Sprachen übersetzt worden und ist auch bebilder, kurzgehalten und übersichtlich. Ich finde es immer nervig wenn eine Anleitung erst mal wie das Betriebshandbuch eines Autos ist und man nach 500 Seiten dann die entsprechende, für einen richtige, Sprache gefunden hat.

Geruchs- und Gefühlstest:         
Der Harmony besteht aus super weichem und sanften Silikon, was sich auch schon in der Hand sehr angenehm anfasst und gut über die Haut gleitet. Es handelt sich um einen schönen Rabbit Vibrator, der mal ein bisschen anders designet wurde. Abgesehen davon roch er völlig neutral als ich ihn aus der Verpackung genommen habe, was mich positiv überrascht hat. Er ist sehr sauber verarbeitet. Auf der Vorderseite gibt es eine Naht welche sich von oben bis zum Klitorisaufsatz erstreckt. Mit dem Finger kann man sie ganz leicht spüren, aber sie ist gut verarbeitet und stört keines Wegs bei der Benutzung. Der restliche Teil des Vibrators besteht aus einem Stück, was sehr bemerkenswert ist, da ich das von dem Klitorisaufsatz nicht gedacht hätte. Genau hier kommt nun auch die kleine Besonderheit. Statt einfach einen Klitorisaufsatz zu wählen, welcher robust und aus einem Stück ist, haben sie ihn so designet, dass er eine kleine Kuhle bildet und somit die Klitoris umschließt und nicht einfach nur darauf liegt. Wenn man es genau so abpasst ist man natürlich etwas in de Bewegung bei der Benutzung eingeschränkt, aber ich finde es ist ein klasse Zusatz wo jemand sich mal etwas überlegt hat, was praktisch auch sehr gut anwendbar ist. Das Bedienfeld ist zwar mit ABS-Plastik umrandet, aber die Knöpfe selbst sind wieder mit Silikon unterlegt, was ich immer etwas angenehmer finde, als auf hartem Plastik herum zu drücken.

Anwendungsmöglichkeiten:
Der Rabbit ist mit einem PowerBulletTM ausgestattet. Genaueres darüber könnt ihr in meinem Bericht des Solo Touch lesen. Der Kopf ist nach oben gebogen, damit man damit den G-Punkt stimulieren kann, was ein netter Zusatz ist, wenn man weiß wie und wo. Dazu kommt, dass der Aufsatz und Körper des Harmony’s sehr biegsam sind, was das Handling vereinfacht. Er passt sich gut dem Körper an und lässt sich intuitiv benutzen. Aber ein kleines Problem gab es leider trotzdem. Ich habe auf der Seite von BMS Factory nachgelesen und auch über mein Firmenkonto (darüber gelangt man noch zu Zusatzinformationen wie Werbemittel und co.). Überall steht, dass der Harmony wasserdicht ist, nur in der Anleitung steht das Gegenteil. Zugegeben habe ich mich bisher nur mit der eigenen Recherche befasst und noch nicht bei BMS Factory nachgefragt, aber ärgerlich ist es schon. Denn weder möchte ich darauf verzichten, falls es geht. Noch möchte ich es ausprobieren und damit  eventuell meinen hübschen Harmony kaputt machen. Sobald ich neues herausgefunden habe, werde ich euch hier Bescheid geben. Aber merkwürdig ist es trotzdem.

wonderlust-harmony-99816_4-12104021552

Einstellungen und Optionen:    
Jetzt wird es spannend, denn der Harmony bringt so einige Funktionen mit sich. Aber fangen wir von Vorne an. Er besitzt eine Travel-Lock-Funktion, damit er nicht unterwegs ausversehen angeht. Diese ist auch bei Ankunft eingeschaltet und wird  durch das Drücken (3 Sekunden) des Powerknopfes ein- bzw. ausgeschaltet. Wenn der das Travel-Lock nicht eingeschaltet ist, reicht einfach ein kurzes drücken des Power-Knopfes zum einschalten und schon geht es los. Insgesamt besitzt der Harmony 20 Funktionen. Davon zwei unterschiedlich und durchgängige Vibrationsintensitäten und 18 sehr spannende Muster. Wer sagt, dass ihm zwei Stufen an durchgängiger Vibration nicht reichen, keine Sorge. Wenn man die Funktionstaste (unterer Knopf) gedrückt hält gibt es einen Stufenlosen Intensitätsanstieg. Somit kann man sich die gewünschte Stärke einstellen. Erst wenn das LED Licht durchgängig leuchtet kann man nicht mehr höher schalten. Und der Harmony hat einiges an Wumps durch sein Powerbullet. Was ich hier klasse fand, war die Vielfalt. Die meisten Vibratoren haben nur kurze Zuckende Muster, oder Muster die einfach von schwacher Vibration sich zu starker Vibration steigern, aber hier hat man jede Menge Auswahl, kann herum experimentieren und gucken, was einem am meisten gefällt. Wo auch gleich schon das nächste Feature zum Einsatz kommt. Hat man nun seine Lieblingsfunktion gefunden kann man diese einspeichern, damit der Vibrator beim nächsten Mal genau dort wieder anfängt (allgemein schaltet man sonst durch alle 20 Muster und landet wieder am Anfang). Um sich die Stufe einzuspeichern muss man einfach beide Tasten gleichzeitig drücken und kurz halten. Dann stoppt der Vibrator kurz, die Tasten blicken mit einem LED Licht auf und es folgen zwei kurze Vibrationsstöße als Bestätigung. Nun ist der Favorit gespeichert und es wird beim nächsten Anschalten genau auf diese Funktion gesprungen. Wenn man den Harmony allerdings verriegelt, fängt er wieder bei eins an, also dabei setzt sich die Speicherfunktion  zurück. Der Harmony kann ca. 2 Stunden am Stück genutzt werden bis er wieder aufgeladen werden muss. Nicht zuletzt möchte ich euch noch etwas über die Art der Stimulation und sein letztes schönes Feature erzählen. Das tolle hierbei ist, dass man einstellen kann, welche Art der Stimulation man gerade möchte. Nur vaginal, nur klitoral, klitoral und vaginal im Wechsel oder beides zusammen. Allgemein fängt er mit beidem zusammen an, aber während der Benutzung kann man das ganz einfach umstellen, indem man beide knöpfe gleichzeitig kurz drückt, so schaltet man sich durch die vier Funktionen. Also kann man sagen, dass er wirklich viel kann, gute Leistung erbringt und trotzdem leicht zu bedienen ist und das alles mit nur zwei Knöpfchen.

Modelle und Preisleistung:        
Der Harmony selbst ist in drei Farben erhältlich: blau, lila und rosa. Es sind alles recht sanfte Farben und nicht zu grell. Er kostet umgerechnet um die 45 Euro und ist damit im niedrigen Preissegment. Allgemein gibt es aus der Wonderlust Kollektion noch drei verwandte Modelle die ich euch ganz kurz vorstellen möchte. Den Serenity, welcher ein einfacher Vibrator ist für ca. 40 €. Den Etenity, ein süßes, kleines Leckrad. für ca. 45 € und Clarity, Liebeskugeln  mit Gewicht und Vibration für ca. 38 €. Ich finde alle Preis sehr legitim und gerechtfertigt.

 

                 Serenity                                         Eternity                                        Clarity

Weiterempfehlung:
Der Harmony hat eine unsagbar gute Technik verbaut und darauf lässt sich gut vertrauen. Er bietet mehr als die meisten anderen Rabbit Vibratoren die ich kenne, hat ein sauberes und ausgefeiltes Design und lässt sich leicht bedienen. Ich bin wirklich schwer begeistert und das auch noch zu diesem guten Preis. Ich kann ihn euch daher guten Gewissens weiterempfehlen. Außerdem eignet er sich gut für jeden. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten. Mit ihm habt ihr sicherlich genau wie ich eine wunderbare Zeit, vor allem mit den wunderbar individuellen Einstellungen. Hier lässt sich nichts anderes vergeben als 10/10 Punkten. Wobei ich noch anmerken muss, dass er für seine Power wirklich angenehm ruhig ist.

Eure Bluebird

Joyboxx

Heute komme ich dazu, euch die Joyboxx vorzustellen, welche ich von Meo geschickt bekommen habe. Hierbei handelt es sich um eine hygienische Aufbewahrungsbox für Spielzeuge und co.

71X+PWF2eML._SL1500_

Die Joyboxx, von der gleichnamigen Firma hergestellt, kommt in einem dezenten blick dichtem Anthrazit daher mit violettem Vierregelungsschieber. Direkt fällt auf, dass die Box nicht zu leicht ist, was in der Regel auf hochwertigere Materialien und eine gute Verarbeitung schließen lässt. Insgesamt ist die ganze äußere Aufmachung sehr dezent, da es auf große Logos, oder Schriftzüge verzichtet. Einige der Kanten sind leicht scharfkantig, was jedoch nicht weiter stört. Die Box, sowie die unten beschriebenen Auflagen sind aus Polypropylen gefertigt, was ein relativ beständiger Kunststoff ist, der zumindest laut Hersteller Spülmaschinenfest ist. Aus eigener Erfahrung kann ich nur empfehlen Kunststoffe jeder Art nicht über längere Zeiträume dem Sonnenlicht, oder Hitzequellen auszusetzen, da diese sonst brüchig werden können und evtl. unschöne Dämpfe frei werden.

Auf der Oberseite der Box, im Deckel, befindet sich eine kleine Klappe unter der sich ein kleines Fach für z.B. Kondome, oder Gleitmittel befindet. Auf der Vorderseite mittig befindet sich der Verschluss, der sich durch einen einfachen Schieber betätigen lässt. In der Schiene auf der dieser läuft ist ein Loch durch das man, im verriegelten Zustand, das mitgelieferte Zahlenschloss legen kann um die Box vor fremden Augen zu sichern. Das Schloss ist zwar eher billig verarbeitet, tut aber seinen Zweck und kommt mit einer Funktion die Kombination aus drei Ziffern zu ändern.
Klappt man die Box auf sieht man auf der Innenseite des Deckels den Namen des Produktes, bzw. der Firma. Der Boden ist mit geraden, linienförmigen Erhebungen bedeckt und in der Rückseite der Box befindet sich ein Loch. Im oberen Rand sind rundherum kleine Löcher, die so gefertigt sind, dass sie nicht verschlossen werden, wenn der Deckel zugeklappt wird. Dies soll in Kombination dazu führen, dass Luft auch unter den in der Box abgelegten Toys zirkulieren kann, sodass diese trocknen können und nicht schimmeln.

Weiterhin ist die Box durch eine kleine Kante, die sich auf der Mitte über die Länge des Bodens zieht, partitioniert. Auf diese Kante ist ein Gitter aufgesteckt, was auf jeder Strebe leichte Erhöhungen hat. Dieses Gitter ist herausnehmbar und dazu gedacht Toys vor und nach der Benutzung darauf abzulegen ohne die Umgebung, oder Unterlagen zu beschmutzen. Gleichzeitig führt die Gitterstruktur dazu, dass abgelegte Toys trocknen können. Preislich macht dies keinen Unterschied, sodass man sich ohne Probleme seine Lieblingsbox zusammenstellen kann. Mit einem Preis von 59,00€ ist die Aufbewahrungsmöglichkeit zwar nicht mehr allzu erschwinglich, aber durch das durchdachte Belüftungssystem und die generelle Wertigkeit durchaus ihren Preis wert. Dazu kommt eine kleine Öffnung auf der Rückseite der Joyboxx. Diese dient nicht nur der Luftzirkulation sondern sorgt für die Möglichkeit ein Toy diskret und in der Box selbst aufzuladen. Ich finde das System wirklich sehr gut durchdacht. Des weiteren ist sie leicht zu reinigen und kann sogar in den Geschirrspüler gestellt werden. Zu guter Letzt passt die Box nicht nur perfekt in die meisten Nachttischschubladen, sondern wird dank ihrer kompakten Form zum praktischen Reisebegleiter.

Wer mehr interessante Sachen sucht sollte unbedingt bei Meo vorbei schauen. Von Toys bis Zubehör findet ihr fast alles was das Herz begehrt.

Eure Bluebird

Die Swingerbibel

Heute möchte ich euch mit etwas ganz neuem überraschen, und zwar dem Thema buchdeckel.JPGSwingen. Natürlich meine ich nicht das tanzen, sondern bezüglich von Swingerclubs. Ich selber überlege schon eine ganze Weile für mich in meiner Fantasie, ob das nicht aufregend sein könnte oder ob ich das am Ende nur bereuen würde. Nichts ist besser, als jemanden zurate ziehen zu können, der sich damit schon auskennt. Genau das habe ich gemacht. Die lieb Lotta Frei hat nämlich ein Buch geschrieben ’Die Swinger.Bibel‘. Also habe ich mich mit ihr in Verbindungen gesetzt und schon kam ein Exemplar mit der post. Von diesem schönen Buch möchte ich euch nun erzählen.

Bestimmt hattet ihr auch schon mal den Gedanken, wie es in so einem Club sein mag und ich habe mich immer wieder dabei ertappt, dass ich die Vorstellung schön fand und sobald es ein ernster Gedanke mit meinem Partner wurde, bin ich doch zusammen geschreckt wobei mich das ein oder andere Klischee übermannt hat und wir den Gedanken doch vertagt haben. Aber woher kommt das eigentlich? Wieso folgen wir unserer Neugier so selten? Für mich war es ziemlich eindeutig: Angst. Denn es kann ja nicht so sein, wie man es sich vorstellt, oder? Auch wenn das in gewissen Grenzen meist so ist, haben wir es doch oft selbst in der Hand was wir aus unseren Gelegenheiten machen, egal ob mit oder ohne Partner.

Die Swinger-Bibel hilft dir Klarheit zu erlangen, ob du reif bist für den Swingerclub. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen, die man sonst niemandem stellen kann: warum gehen Leute in Swingerclubs? – wie verhalte ich mich dort? – was ziehe ich an? – wo finde ich einen guten Club? – wer geht mit mir (ins Bett)? – wann ist unsere Beziehung bereit dafür?

Und genau da macht das Buch. In den mehrfach unterhalten Kapiteln widmet sich Lotta allen möglichen Gedanken und erklärt aus ihren Erfahrungen worauf man achten sollte, worüber man sich informieren sollte und alles rund herum vom Gedankenspiel und dem Gefühl nach dem Besuch. Ich war und bin wirklich sehr angetan von dem Buch, weil es mir zum einen eine neue Welt offen gelegt hat und zum anderen auf informative Art und viel ehrlichen Humor meine Ängste nehmen konnte.
Beispielsweise war mir gar nicht bewusst, wie viele verschiedene Events es gibt. Swingen war in meinen Gedanken immer nur swingen. Egal ob als paar oder alleine, man geht dort hin, um mit fremden Sex zu haben. Was absolut nicht die Realität sein muss. Es gibt z. B. Auch FetischabendeHerren-Überschuss-Parties und vieles mehr. Wenn man sich erst mal traut, sich damit auseinander zusetzten, werdet auch ihr merken, was alles hinter dieser verschlossenen Tür auf euch wartet.

Die Swingerbibel entführt uns in ein Wunderland, wo sich alles um Lust und Reiz handelt. Auch wenn es dort ab und zu schmutzig werden kann ist das absolut positiv gemeint. Was nämlich sehr deutlich im Buch wird, sind die Regeln der Community. Nein heißt nein und das wird akzeptiert. Beim Lesen hat es sich nie so angefühlt, als würde ich einen 0800 Ratgeber lesen, sondern als würde eine gute Freundin mir von all ihren pikanten Swinger Erlebnissen berichten und mich mit in ihre Welt entführen. Und das, obwohl Lotta direkt klarstellt, dass es absolut in Ordnung ist, wenn man sich (mit oder auch ohne das Buch gelesen zu haben) gegen das Swingen entscheidet.

Ihre persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen mit ihrem unwiderstehlichen Charm machen das Buch zu etwas ganz besonderem. Selten habe ich so vielen Leuten freudig über eine neue Interesse von mir erzählt, wie von der Idee zu swingen bzw. das Buch direkt in den Warenkorb gelegt und gesagt, dass sie es kaufen müssen.
buchrücken

Lotta hat meine Meinung an sich nicht geändert, den mein Interesse war schon vorher da. Nur hat sie das, was in der Fantasie schön war auch zu einer möglichen Realität gemacht und mir für viele Sichtweisen die Augen geöffnet. Denn für mich steht fest, dass ich z.b. nicht einfach mit jemand fremden Sex haben möchte oder meinem Partner dabei zuschauen will. Mich reizt der Gedanke, dass uns jemand zuschaut, denn auch das lässt sich dort umsetzten. Meine Ideen und Sichtweisen haben sich beeinflussen lassen und das auf eine sehr positive Art. Natürlich weiß man vorher nie, wie und ob einem die Eifersucht erwischt, daher sollte man ggf. mit dem Partner offen und ehrlich über Ideen und wünsche reden. Aber auch hierzu hat Lotta einen schönen Abschnitt geschrieben.

Letztlich lässt sich nur eines sagen, auch wenn ihr noch nie einen Gang zu einem Swingerclub in Betracht gezogen habt, diese Lesewerk empfiehlt sich blenden. Grade wer sich schon interessiert, aber noch einige Fragen hat, sollte sich die Swingerbibel zulegen. Egal ob ihr Einblicke, Empfehlungen oder Tipps such, hier findet ihr von allem etwas. Vom richtigen Outfit bis zum Thema Swingen in der Partnerschaft wird hier auf viele Fragen eingegangen. Lotta schreibt in einem sehr angenehmen und leicht verständlichem Stil, sodass jeder sich damit zurechtfinden kann. Es besteht nicht die Notwendigkeit von Anfang an bis zum Ende zu lesen. Also man kann auch mal zum Kapitel Vorbereitung spingen, statt als Erstes die Einführung zu lesen. Es sind in den jeweiligen Kapiteln auch öfters verweise, dass man in einem anderen Kapitel noch mehr zum Thema erfährt. Also keine Sorge. Dazu liest es sich auch sehr schnell durch, was für mich absolut kein negativer Faktor ist. Ich war so begeistert und interessiert, dass ich mich einen Abend ran gesetzt habe und auch soweit durchgelesen hab. Also ich sage mal, auch für die, die nicht gerne lesen, ist das hier gute Lektüre die kurz und bündig vieles erklärt, ohne zu klingen, als würde man in einer Unilesung sitzen.

Daher kann ich das Buch nur empfehlen und mit 10/10 Punkten bewerten. Ebenfalls sehr schön ist das kleine Geld was dafür verlangt wird. Mit 9,99€ als Taschenbuch oder als Kindle-Version für 6,99€ ist das Buch euer eigenes auf Amazon. Wer aber nach dem Buch noch nicht genug hat, sollte unbedingt auf Lottas Blog Frei Vögeln vorbei schauen. Dort findet ihr noch mehr Beiträge und spannende Themen.

Eure Bluebird

Plugs und Beads von B-Vibe

Ich hatte die Gelegenheit gleich drei wunderbare Produkte von B-Vibe teste zu dürfen. Da sie alle Analspielzeuge sind, gebe ich euch diesmal ein gemeinsames Review für alle Produkte. So ist es übersichtlicher und ihr könnt besser einschätzen, was euch am meisten zusagt. Die ersten paar Informationen gelten also für alle unten gelistete Sextoys. Viel Spaß beim Lesen.

Verpackung: Die Produkte kamen in einem neutralen Karton an, welchen ich zwar beim Zoll abholen musste, aber das liegt lediglich daran, dass ich als Produkttesterin arbeite. Ohne eine Rechnung ist der Zoll immer zimperlich. Na gut, dafür kann aber die Firma nichts. Ich habe den Karton also zuhause endlich öffnen können und schon konnte ich die wirklich hübschen Verpackungen entdecken. Alle haben eine wunderschöne und individuell gestaltete Verpackung. Auf den Frontseiten, bekommt man einen guten Eindruck über das beinhaltete Produkt. Dieses ist dort (fast in original Größe) abgebildet. Auf den Seiten links und rechts vier verschiedenen Sprachen noch genauere Informationen ´zum Spielzeug. Beispielsweise wie viele Motoren es hat, wo es vibriert und etwas über das Aufladen und die Nutzung der Fernbedienung. Auf der Rückseite befinden sich, übersichtlich gestaltet, alle Besonderheiten. Hier wird aufgelistet was es kann, etwas über das Material und über die Garantie. Das Design gefällt mir sehr gut und bietet mehr als der typische, einfarbige Karton. Es ist ansehnlich gestaltet und beinhaltet immer eine kleine, robuste Tasche, wo das Toy und das Induktive Ladekabel reinpassen. Eine noch ausführlichere Anleitung befindet sich im Inneren.

Gefühls- und Geruchstest: Ich war beim Auspacken wirklich sehr begeistert. Es gab absolut keinen Silikongeruch oder sonstige Gerüche. Das Material bei allen Spielzeugen war wirklich sehr angenehm. Es ist ein sehr weiches und angenehmes Material. Es fühlt sich an, als würde sich das Silikon an den Körper anschmiegt. Die Produkte sind alle sowohl für Männer, als auch Frauen verwendbar. Durch die Vielfalt der Forme sollte jeder das richtige für sich finden.
Alle Toys sind sehr leicht zu bedienen. Sie haben extra eine Sicherung, damit sie beim Transportieren nicht versehentlich angehen. Super praktisch! Auch die robuste Tasche ist wunderschön designet und sehr praktisch um die Plugs zu verstauen. Sie sind durch die Fernbedienung gut zu bedienen. So kann man sich selbst verwöhnen, oder dem Partner die Kontrolle überlassen. Sehr aufregend wie ich finde. Da sie am Ende keinen außergewöhnlich großen Stopper haben und eher anatomisch geformt sind, fallen sie beim Tragen auch nicht weiter auf. Also falls ihr euch den Tag über einstimmen wollt sind diese Produkte dafür perfekt geschaffen. Aber ihr könnt sie auch ohne Fernbedienung am Ende der Spielzeuge bedienen.

Aber jetzt bekommt ihr endlich die Übersicht, damit ihr wisst, was ich eigentlich testen durfte.

b-vibe-trio-plug

  1. Trio Plug
    Art: Analperlen mit Vibration
    Farbe(n): Lila, Schwarz
    Funktionen: 8 Vibrationsstufen, 9 Vibrationsmuster
    Motor: 3 Motoren
    Größe: 11 cm einführbar, Durchmesser, 2,0 cm bis 3 cm
    Akkulaufzeit: 1 ½ Stunden
    Kosten: 140 $
  • Stimuliert durch 3 Punkte
  • Für jedes Geschlecht geeignet
  • Bodysafe Silikon, ohne Phthalat frei und Latex
  • Bis zu ca. 9 Meter steuerbar mit Fernbedienung
  • Spritzwasser geschützt
  • Sperrfunktion für unterwegs
  • Beigelegtes Minihandbuch für Analspielanfänger

Fazit: Der Trio hat mir sehr gut gefallen. Ich würde ihn als Einsteigermodell beschreiben, da er recht klein ist und durch seine konische Form sehr angenehm sitzt. Je nach Bedarf kann man die Vibration nutzen oder weglassen.  Mir persönlich gefällt die Vibrationsstimulation im analen Bereich besonders gut, da sie mir hilft, entspannt zu bleiben und es ist einfach ein fantastisches Gefühl. Da es gleich 3 Motoren sind hat man mehr, als die Vibration am Ende der Geräte, wobei die Spitze meist gar nicht mehr stark oder auffällig. Das ist hier nicht der Fall. Der Trio sorgt für eine einheitliche, starke Vibration.

b-vibe-triplet-anal-beads

  1. Triplet Anal Beads
    Art: Analperlen mit Vibration
    Farbe(n): Pink, Schwarz
    Funktionen: 6 Vibrationsstufen, 15 Vibrationsmuster
    Motor: 2 Motoren
    Größe: 11 cm einführbar, Durchmesser: 3cm, 2,7 cm und 2,1 cm
    Akkulaufzeit: Stunden
    Kosten: 140 $
  • Zwei Motoren für doppelte Stimulation
  • Für jedes Geschlecht geeignet
  • Bodysafe Silikon, ohne Phthalat frei und Latex
  • Bis zu ca. 9 Meter steuerbar mit Fernbedienung
  • Spritzwasser geschützt, für die Dusche geeignet
  • Sperrfunktion für unterwegs
  • Beigelegtes Minihandbuch für Analspielanfänger

Fazit: Die Triplet Anal Beads sind wirklich sehr schön um sich auf Analsex vorzubereiten. Sie geben einem die Möglichkeit, sich langsam und Perle für Perle an das Thema heran zu tasten. Die Lücken zwischen den Perlen geben einem die Möglichkeit zu verharren und zu schauen, wie man sich damit fühlt. Aber sie dient nicht nur denn Einsteigern. Durch die größer werdenden Durchmesser kann man sich alleine oder durch den Partner wunderbar stimulieren lassen. Und bisher habe ich noch nicht ein Mal die starke Vibration erwähnt. Die zwei Motoren sorgen für ausreichend Kraft und punktueller Stimulation im Analkanal. Die Triplet Anal Beads sind daher wirklich für jeden etwas. Durch ihre Biegsamkeit  passen sie sich der individuellen Körperform an und können sowohl Mann und Frau versorgen.

b-vibe-rimming-plug-2

  1. Rimming Plug 2
    Art: Plug mit Vibrationseinheit und rotierenden Perlen
    Farbe(n): Blau, Schwarz
    Funktionen: 7 Modi für die Rotationeinheit
    Motor:  2 Motoren
    Größe:  12,3 cm einführbar, Durchmesser, 2,7 cm bis 4 cm
    Akkulaufzeit: 1 Stunde
    Kosten: 150 $
  • Erster Plug mit Rimming Nachahmung
  • Für jedes Geschlecht geeignet
  • Starke Vibrationsspitze
  • Bodysafe Silikon, ohne Phalat und Latex
  • Bis zu ca. 9 Meter steuerbar mit Fernbedienung
  • Spritzwasser geschützt
  • Beigelegtes Minihandbuch für Analspielanfänger
  • In kleinerer Version erhältlich: Klick mich

Fazit: Der Rimming Plug 2 ist von allen getesteten Produkten bisher mein absoluter Favorit. Ich war über seine Größe etwas überrascht und hatte sorge, mich selbst zu überschätzen. Allerdings habe ich mich einfach mit dem Trio eingestimmt um dann den Rimming Plug 2 zu testen.  Dieser ist durch seine Größe nicht unbedingt für Unerfahrene geeignet. Diejenigen müssen aber nicht auf das Rimminggefühl verzichten. Es gibt ihn noch in einer kleineren  Variante. Durch die stetige Stimulation am Aftereingang bietet er ein ganz anderes Lustgefühl, als die anderen Produkte. Für mich war es ein ganz neues und auch ungewohntes Gefühl, welches mir aber viel Freude beschert hat.  Daher kann ich diese Produkt nur empfehlen. Durch die rotierenden Perlen, die Größe und seine  zwei Motoren kann man sich völlig gehen und verwöhnen lassen.

Weiterempfehlungen: Ich kann B-Vibe wirklich nur jedem empfehlen. Egal ob ihr euch zum ersten Mal mit Analspielen etwas probieren wollt, oder alt eingesessene Hasen seid. Hier findet jeder was. Alle Spielzeuge sind anatomisch gut geformt, so dass sie sich anschmiegen und sehr bequem sitzen. Auch an Größen findet man hier kein Mangel. Alles ist vorhanden, was man sich erträumen kann. Ob kleiner Plug, Analkugeln oder etwas mit Vibration bis Rimming. Hier wird wirklich jeder Glücklich. Dazu sind die Preise auch wirklich angemessen. Zwar sind sie allgemein nicht günstig aber für die Qualität und Optionen wirklich angemessen. Zusätzlich hat B-Vibe noch ein paar günstigere Produkte welche dafür auf direkte Vibration verzichten, aber dafür ein inneres Gewicht besitzen um eine Vibration bei Bewegung nachzuahmen. Ich kann diese Firma und besonders ihre Produkte nur empfehlen und hoffe, dass ihr ein paar interessante Eindrücke heute mit nehmen konntet. Wer mehr über das Thema Analsex wissen möchte kann gerne sich meinen Eintrag Anal für Anfänger 1  bis 3 durchlesen. Da findet ihr in den ersten beiden viele Informationen von unserer Anatomie bis hin zu der Frage wie man auf seinen Partner eingeht und darauf anspricht. Der letzte Teil des Berichts versorgt euch mit noch weiteren fantastischen Toys für die anale Stimulation. Ich wünsche euch viel Spaß.

Eure Bluebird